Marburg 20.11.2018 Gastbeitrag von Götz Eisenberg Samstags gehe ich auf den Wochenmarkt. Wenn ich das nicht tue, bin ich entweder krank oder nicht in Gießen. Neulich hatte ich an einem meiner Lieblingsstände Brot und Eier …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Schule

Schulleiter der Martin-Luther-Schule geht in Ruhestand

Abschiedsworte am Rednerpult von Jürgen Udo Pfeiffer an die versammelte Schulgemeinde der MLS am 20. Juni 2011. (Foto Hartwig Bambey)

Marburg 22.6.2011 (yb) Zum 31.7.2011 wird Oberstudiendirektor Jürgen Udo Pfeiffer aus dem Schuldienst in den Ruhestand ausscheiden. Am Montag vor den Sommerferien fand die Verabschiedungsfeier des in Alsfeld lebenden Pädagogen in der Aula der Martin-Luther-Schule (MLS) statt. Schüler und Elternvertreter, Lehrer , das Schullorchester und zahlreiche Repräsentanten hatten sich versammelt, um in Ansprachen und mit musikalischer Umrahmung Pfeiffer zu würdigen und zu verabschieden. In der Folge von Ansprachen kamen viele zu Wort, eingeleitet vom Stellvertreter Michael Pichl. Staatliches Schulamt, Oberbürgermeister Vaupel und Schuldezernentin Weinbach von der Stadt Marburg als Schulträger, Personalrat, Elternbeirat, Verein Ehemaliger Schüler, die Direktoren-AG, das Studienseminar und Schülervertreter zeichneten in ihren Wortbeiträgen je ein Bild vom Wirken und der Persönlichkeit von Jürgen Udo Pfeiffer. Dabei wurden zugleich die letzten Jahre der Schulentwicklung vergegenwärtigt, in denen die MLS zu einer Leuchtturmschule mit besonderen Profil geworden und zuletzt der moderne Erweiterungsbau an der Stadthalle verwirklicht worden ist.