Zum 150. Geburtstag von Otto Ubbelohde Ausstellung im Marburger Kunstverein

Marburg 16.9.2017 (pm/red) Anlässlich des 150. Geburtstags von Otto Ubbelohde in Jahr 2017 bietet der Marburger Kunstverein zusammen mit der Otto Ubbelohde-Stiftung und dem Kunstmuseum Marburg eine Ausstellung. Otto Ubbelohdes Werk als Landschaftsmaler und Graphiker …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Bildung

Bildungsfest und Wirkcamp am Marburger Lahnufer

Bildungsfest LahnuferMarburg 02.06.2015 (pm/red) Vom 4. bis 7. Juni 2015 findet das diesjährige Bildungsfest statt. In Kooperation dazu veranstaltet die Initiative Synagieren das Wirkcamp. Dort wird in mehreren Arbeitsgruppen zu nachhaltigen Projekten gearbeitet, deren Ergebnisse am Sonntag auf dem Bildungsfest präsentiert werden. Neben Infoständen und Aktionen wird für kulinarische Verpflegung gesorgt, ein Programm aus Vorträgen und Livemusik rundet das Festprogramm ab.

Wie in den vergangenen Jahren verwandelt sich das Lahnufer gegenüber der Mensa für ein Wochenende in eine kleine Zeltstadt, in der verschiedene lokale Vereine und Initiativen ein buntes Programm aus Workshops, Mitmachaktionen und Infoständen anbieten und einen Raum für Austausch, Ideen und Diskussionen schaffen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themengebiete sozialer Wandel und Nachhaltigkeit.

An allen Festtagen versorgt ein Team aus Freiwilligen die Besuchenden mittags und abends mit Essen, bevor das Kulturprogramm mit Vorträgen und Bands den Tag abschließen wird.

Dieses Jahr wird das Bildungsfest bereits am Donnerstagabend eröffnet. Hierzu referiert der Wirtschaftswissenschaftler Dirk Posse zum Thema Postwachstumsgesellschaften, im Anschluss gibt es Livemusik von Vellocet aus Speyer und gemütliches Zusammensein am Lagerfeuer.

Dass Moral und Wirtschaft zusammen funktionieren können, beweist Gregor May, Kollektivist bei Premium-Cola. In seinem Vortrag am Freitagabend zeigt er auf, wie ein Unternehmen den marktwirtschaftlichen Regeln trotz und ökologisch, sozial und ökonomisch arbeitet. Mit Psychedelic Rock aus Leipzig von Welcome Inside The Brain klingt der Freitag aus.

Für die musikalische Umrahmung am Samstagabend sorgen zunächst Airvin aus Marburg sowie Lost Girls, bevor am Lagerfeuer ruhigere Klänge von Adam&Rasmus, einem ambitionierten Akustik-Folk-Duo aus Korbach und Kanada, zu hören sind.

Neben dem üblichen Festbetrieb findet das Synagieren Wirkcamp statt. Die Initiative Synagieren will die ökologische und soziale Verantwortung der Einzelnen sowie deren gezielte Zusammenarbeit fördern. „Wir wollen Menschen motivieren, sich und die Welt zu bewegen“, so Phil Kühlthau, Synagent aus Marburg, „weil gesellschaftlicher Wandel im Kleinen beginnt.“

Im Wirkcamp sollen Bildung, Engagement und Kreativität vereint und somit gezielt auf die ökologischen und sozialen Probleme des 21. Jahrhunderts reagiert werden. So wird in einer Arbeitsgruppe ein Lastenrad gebaut, in einer anderen wird für die Teilnahme am Protest anlässlich der UN-Klimaverhandlungen in Paris Ende des Jahres mobilisiert.

Für diese und weitere Arbeitsgruppen ist eine Anmeldung auf marburg.wirkcamp.de erforderlich.
Dort und unter www.bildungsfest-marburg.de finden sich weitere Information sowie das Programm.