Vier für eins in Wilhelmshöhe: Baumaßnahmen, Rembrandt´s Saskia und weitere Highlights der mhk

Marburg 20.01.2019 (yb) Medienvertreter waren von der Museumslandschaft Hessen-Kassel (mhk) in den Florasaal von Schloss Wilhelmshöhe eingeladen. Als neuer Direktor nutzte Prof. Dr. Martin Eberle damit Kassels allerbeste Stube, um mittels einer Jahrespressekonferenz als zugleich neuem …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Büchertisch

Buchvorstellung ‚Die konstruierte Frau und ihr Körper’

Marburg 6.7.2016 (pm/red) Helga Krüger-Kirn untersucht anhand konkreter Fallgeschichten aus der psychoanalytischen Praxis die weibliche Identitäts-
entwicklung. Welche Rolle spielen dabei der Körper und die gesellschaftlichen Weiblichkeitsnormen und -ideale. Körperpraktiken in Bezug auf Schönheit (Essstörungen) werden dabei ebenso thematisiert wie im Rahmen von Kinderwunsch und Mutterschaft Abtreibung und Reproduktionsmedizin. Der Zusammenhang von Körper und geschlechtlicher Subjektivierung wird theoretisch mit Bezug auf Freud, Lacan, Laplanche und Butler diskutiert.

Diese Themen des Buches  ‚Die konstruierte Frau und ihr Körper. Eine psychoanalytische, sozialwissenschaftliche und genderkritische Studie‘ stellt die Autorin vor.
Helga Krüger-Kirn ist eine in Marburg lebende und arbeitende Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin. „Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es.“ Simone de Beauvoir: Das andere Geschlecht“.

Dienstag, 12. Juli – 20.00 Uhr
TTZ Eintritt: frei