Von der Vormundschaft zum selbstbestimmten Betreuungsverhältnis: Informationen zur Entwicklung des Betreuungsrechts

Marburg 21.11.2017 (pm/red) In einer Gesellschaft mit wachsendem Anteil älterer Menschen erwachsen neue Aufgabenfelder und deren rechtliche Gestaltung. Dazu gehört das Betreuungsrecht für Menschen, die ihre Angelegenheiten nicht mehr (alleine) selbst regeln können. Eine Würdigung …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Büchertisch, Philipps-Universität

Politisches Denken im 20. Jahrhundert – Buchvorstellung anlässlich Frank Deppes 75. Geburtstag

Cover_DeppeMarburg 12.10.2016 (pm/red) Frank Deppe war als Marburger Hochschullehrer ein Schüler von Wolfgang Abendroth und steht mit seinem Gesamtwirken für die ‚Marburger Schule‘. Im September konnte Deppe einen 75. Geburtstag feiern.  Im Gespräch mit David Salomon und Jan Schalauske am Montag, 17.Oktober – 20 Uhr, im TTZ wird Frank Deppe die Neuausgabe seines Buches ‚Politisches Denken im 20. Jahrhundert‘ vorstellen.

Aus Anlass des 75. Geburtstages ist das Grundlagenwerk des Marburger Politikwissenschaftlers über das Politische Denken in neuer Ausstattung im VSA-Verlag erschienen. Es wird  in der Veranstaltung von Frank Deppe im Gespräch mit David Salomon und Jan Schalauske vorgestellt und diskutiert werden. Die Veranstalter verstehen die Buchvorstellung als einen Beitrag zur Würdigung des wissenschaftlichen und politischen Lebenswerkes des politischen Intellektuellen Frank Deppe.

Zum Buch
Von der Krise der Belle Époque bis zur Großen Krise der Gegenwart: Frank Deppes Standardwerk über die politischen Strömungen des Liberalismus, Konservatismus, Sozialismus und Antiimperialismus und deren Exponenten. Vor dem Hintergrund einer luziden Zeitdiagnose werden die wichtigsten politisch-intellektuellen Strömungen und ihre RepräsentantInnen vorgestellt. Sie werden eingeordnet in die ökonomisch-sozialen Strukturen, Entwicklungsprozesse und Machtverhältnisse der Zeit.