Umgestürzte Silberweide als neues Wahrzeichen im Alten Botanischen Garten Marburg?

Marburg 11./13.8.2017 (red) Vor einigen Tagen war in der OrtsPresse zu lesen und zuvor erreichte die Redaktion des Marburger. Online-Magazins eine Pressemitteilung  der technischen Leiterin Außenanlagen der Philipps-Universität Marburg, Alter Botanischer Garten, dass die kürzlich …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Hessen, Kultur

200.000ste Besucherin in der GRIMMWELT Kassel begrüßt

Susanne Völker, Geschäftsführerin der Grimmwelt, links, und Oberbürgermeister Bertram Hilgen begrüßen Maja Stohl als 200.000ste Besucherin mit den Kindern Matti und Lilly und Schwager Peter Hennighausen. Sternbald-Foto Hartwig Bambey

Marburg 17.3.2017 (yb) Rund 18 Monate nach der Eröffnung wurde gestern in der GRIMMWELT Kassel die die 200.000ste Besucherin begrüßt.  Oberbürgermeister Bertram Hilgen und GRIMMWELT-Leiterin Susanne Völker überreichten Maja Stohl und Familie einen Blumenstrauß. Die Besucherzahlen der GRIMMWELT belegen einen märchenhaften Erfolg des am 4. September 2015 eröffneten Ausstellungshauses auf dem Weinberg. Bereits im ersten Jahr verzeichnete die GRIMMWELT Kassel 160.000 Besucher. Als Ziel waren 80.000 Besucher pro Jahr gesetzt worden. Die aktuelle Besucherentwicklung zeigt, dass das Interesse an dem Ausstellungshaus rund um die Brüder Grimm von Besuchern von nah bis fern ungebrochen ist.

200.000ste Besucherin am Schloss in der Sonderausstellung “Der 8. Zwerg“. Foto © GRIMMWELT Kassel

Maja Stohl und ihre Kinder Lilly (9 Jahre) und Matti (6) aus Hamburg waren zu Besuch bei der Großmutter in Frielendorf-Leimsfeld, Schwalm-Eder-Kreis. Ihr Schwager Peter Hennighausen aus Leimsfeld begleitete sie in die GRIMMWELT Kassel. So wurde sie die 200.000sten Besucherin und es gab für sie neben dem Blumenstrauß einen Besuch der Sonderpräsentation “Der 8. Zwerg“ und ein anschließendes Gespräch bei Kaffee und Eis mit Oberbürgermeister Bertram Hilgen und Susanne Völker.

Bei der kommenden documenta 14 ab 10. Juni wird  die GRIMMWELT auch ein Ort von Präsentationen der Weltkunstausstellung sein, womit das Ausstellungshaus zusätzlich in den Fokus vieler Kunstfreunde gerät.