Gießener Papyrus nun UNESCO-Weltdokumentenerbe

Marburg 12.12.2017 (pm/red) Gastbeitrag von Ursula Wöll In der Giessener Universitätsbibliothek weht der Atem der Geschichte, denn sie beherbergt bis zu 3.800 Jahre alte Schriftstücke. Die Papyrus-Sammlung der Giessener Universitätsbibliothek ist die fünftgrößte in Deutschland. …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Parteien

50jähriges Bestehen der CDU in Cappel mit Frühlingsfest

Marburg 31.5.2017 (pm/red) Der CDU-Ortsverband Cappel beging sein 50jähriges Bestehen im Rahmen eines Frühlingsfestes. Konrad Werner gründete im Mai 1967 die CDU Cappel, war auch deren erster Vorsitzender und später viele Jahre Mitglied des Kreisausschusses. Zu Gast bei Frühlingsfest waren unter anderem Kanzleramtsminister a. D. Friedrich Bohl, der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Werner Waßmuth, Harald L. Höbener  (Vorsitzender der Jungen Union Marburg-Biedenkopf), der CDU-Kreisgeschäftsführer Mark Koppelmann, die Stadtverordneten Anni Röhrkohl, Manfred Jannasch und Winfried Kissel sowie der Moischter Ortsvorsteher Horst Mania.

Konrad Werner berichtete den interessierten Gästen über die vergangenen 50 Jahre. Der Ortsverbandsvorsitzende Walter Jugel freute sich über den regen Zuspruch, den die CDU Cappel in den letzten Jahre erhalten hat. „Die gute Politik der CDU Cappel und die Bereitschaft sich konsequent für die Interessen der Cappeler Bürgerschaft einzusetzen, haben dazu geführt, dass die CDU Cappel bei den Kommunalwahlen im März 2016 erstmals stärkste Partei im einstmals roten Cappel wurde – und das bei einer Wahl die Landestrend nicht gerade günstig für die CDU verlief“, erklärte Jugel in seiner Begrüßungsrede.