Ein feste Burg – Fotoausstellung der Blauen Linse Marburg im Rathaus

Marburg 20.7.2017 (pm/red) Armin Bender, Erhart Dettmering, Heike Heuser, Thomas Kämpchen, Reinhard Keller, Friedemann Korflür, Sibylle Markl, Peter Marx, Benjamin Müller-Suiter, Gudrun Niessner-Wild, Susanne Saker, Christian Schmetz und Edgar Zieser laden herzlich ein. Unter dem …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Angesagt, Büchertisch, documenta 14, Hessen, Kassel, Kultur

Sternbald Reiseführer Kassel erschienen – Spannend-informativer Museums- und Kulturführer für die documenta-Stadt Kassel

Marburg 20.6.2017 (pm/red) Die documenta 14 macht Kassel im Jahr 2017 zu einer Kulturhauptstadt Europas und Kunstmetropole der Welt. Das war Anlass und Grund für den Sternbald Verlag einen grundständigen Reiseführer für Kassel zu planen und als gedrucktes Buch mit 312 Seiten Umfang, 546 Fotografien und 20 Karten vorzulegen; eine E-Book-Ausgabe folgt ab 09/2017.

Zudem hat Kassel in seiner ausgeprägten Park- und Museumslandschaft erheblichen Zuwachs bekommen. Der Anerkennung des Bergparks Wilhelmshöhe als UNESCO Weltkulturerbe folgte 2015 die Eröffnung der GRIMMWELT KASSEL. In 2016 wurden das Stadtmuseum Kassel und das Hessische Landesmuseum Kassel erweitert wiedereröffnet.

Die Unternehmung zur Gestaltung eines grundständigen Reiseführers für Kassel hatte damit zur Beschreibung des sich im Kunst- und Kulturbereich besonders dynamisch entwickelnden Kassel die “Museumslandschaft Kassel“ ins Auge zu fassen.

Der Sternbald Reiseführer Kassel ist ein vollständiger Museumsführer für Kassel. Die Museen der “Museumslandschaft Hessen Kassel“, das neue Landesmuseum, das neue Stadtmuseum, die anderen Museen, Sammlungen und musealen Einrichtungen finden sich übersichtlich und besucherorientiert in einem eigenen Kapitel mit rund 50 Seiten Umfang vorgestellt.

Das Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe und der Staatspark Karlsaue als herausragende Parks werden mit ihren vielen Facetten und Angeboten – illustriert mit aktuellen Fotografien und historischen Bilddarstellungen – ausführlich präsentiert.

Zu einem Reiseführer gehört ganz wesentlich die Stadt an sich. In dem umfangreichen Kapitel “In Kassel unterwegs“ werden viele wichtige Quartiere und Stadtteile beschrieben: Friedrichsplatz, Königsstraße, Wilhelmsstraße und Ständeplatz, der Kultur-Bahnhof, die Friedrich-Ebert-Straße, Brüder-Grimm-Platz, die Südstadt, Entlang der Fulda, die Karlsaue, der Bergpark und Wilhelmshöhe werden auf über 100 Seiten vorgestellt. Eigene Karten und eine anschauliche Visualisierung sollen zum Eintauchen und Lesen verlocken.

Teil des Stadtbildes sind die documenta-Werke, so wie die documenta in 2017 mit ihrer 14. Auflage das sommerliche Stadtleben mit Hunderttausenden von Besuchern aus aller Welt prägt. Die documenta wird im kurzen geschichtlichen Abriß hintergründig vorgestellt.

Der Abschnitt “Kassel erleben“ stellt für Besucher, Touristen, Kulturtouristen und documenta-Besucher Konkretes kurz und knapp vor. Wohin kann ich gehen?, was wird geboten?, was kann ich wo erleben? Solche Fragen stellen sich vor Ort.
Sie werden für Sehenswürdigkeiten, kulinarische Angebote, Events, zu guten Hotels, Restaurants, Cafés und angesagten Locations und kulturellen Veranstaltungsreihen vielseitig mit starken Fotos und knappen Texten beantwortet.

Außerdem wird ein kundiger Blick in die reizvolle Nordhessische Region geworfen. In der Rubrik “Stadt Land Fluss“ werden attraktive Städte und Ausflugsziele aus Nordhessen vorgestellt.

Das neue Kassel findet sich im Sternbald Reiseführer Kassel als vielgestaltige Stadt beschrieben. Eine Reise und Aufenthalt mit besten Informationen auszustatten und den Aufenthalt zum gelingenden Erlebnis zu machen, ist das Anliegen dieses neuen und ersten (ausführlichen) Reiseführers für Kassel.

Im handlichen Format 12,5 x 21,5 cm mit 312 Seiten in Fadenheftung, Karten im flexiblen Klappumschlag will dieser Reiseführer gefallen. Mit einem sehr günstigen Preis von 18,80 Euro soll zunächst in Kassel und der Region, zugleich bundesweit über das Barsortiment des Buchhandels, dann auch über Amazon etc. eine durchdringende Markteinführung gelingen.

Mit dem Sternbald Reiseführer Kassel erscheint der Kultur Trichter Kassel im selben Format mit 96 Seiten Umfang als Taschenführer zum Ladenpreis von 7,50 Euro.

Ende Juni erscheint Kassel step by step als PocketGuide in englischer Sprache mit 120 Seiten im Format 14 x 16 cm.
Damit wird den zahlreichen ausländischen Besuchern der documenta-Stadt Kassel ein zeitgemäßer und kompetenter Führer an die Hand gegeben, der Ladenpreis beträgt 9,00 Euro.

5.000 Exemplare ist die Startauflage des Sternbald Reiseführer Kassel. Nach zwei Jahren soll eine überarbeitete Neuaufauflage erscheinen.

Der 1982 von Hartwig Bambey unter dem Namen “edition hexenturm“ in Schwalmstadt-Treysa gegründetete Sternbald Verlag wird in Kassel seinen Standort nehmen.