Dokumentarfilm: Der lange Abschied von der Kohle

Marburg 9.10.2017 (pm/red) Im Dezember 2018 werden in Deutschland, nach 150 Jahren, die letzten beiden Zechen geschlossen, in denen Steinkohle abgebaut wird. Zu diesem Zeitpunkt wird ein Stück Industriegeschichte beendet sein. Und auch eine Ära, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Parteien, Stadt Marburg

Exklusive Informationsveranstaltung zur Bundestagswahl 2017 in Marburg

Marburg 04.08.2017 (fr) Der Verein Arbeit und Bildung e.V. lädt für 24. August, ab 11:30 Uhr zu einer Wahlveranstaltung zur Bundestagswahl 2017 in den historischen Saal des Marburger Rathauses ein. Zwei Stunden lang wollen demnach fünf Politiker zu den Themen Arbeitslosigkeit, Armutsbekämpfung und Sozialpolitik Stellung beziehen, wie sich den der Redaktion vorliegenden schriftlichen Informationen entnehmen lässt.

Die nachstehenden fünf Kandidaten sind exklusiv eingeladen sich selbst und die Positionen ihrer Parteien persönlich und im Kontext ihrer Mandate bzw. Mandatierungen*** vorzustellen:
• MdB Sören Bartol (SPD)

• MdS Hanke Bokelmann (FDP)

• MdS Rainer Flohrschütz (Bündnis 90/Die Grünen)

• MdB Dr. Stefan Heck (CDU)

• MdK Lisa Kula (Die Linke)

***Erläuterung: MdB: Mitglied des Bundestags, MdS: Mitglied der Stadtverordnetenversammlung (Marburg), MdK: Mitglied des Kreistags (Marburg-Biedenkopf)

Der gemeinnützige Verein Arbeit und Bildung ist in Marburg in vielen Bereichen tätig. Benachteiligte Personen sollen mittels weiterbildender Seminare, Beratung und Vermittlungsaktivitäten Zugänge in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt erhalten.

Die Veranstaltung im Rathaussaal einige Wochen vor der Bundestagswahl finde statt „für unsere Klienten, Fortbildungsteilnehmenden und Mitarbeitenden“, teilt Arbeit und Bildung mit. Vertreter der Presse bzw. Medien sind ausdrücklich eingeladen teilzunehmen um zu berichten.