Kaiser-Wilhelm-Turm: Panoramaansicht aus dem Jahr 1890 wiederentdeckt

Marburg 2.12.2018 (pm/red) Turm-BesucherInnen des  können sich jetzt orientieren. Die 2005 gefundene, handgemalte und aus dem Eröffnungsjahr des Kaiser-Wilhelm-Turmes stammende Rundumsichtskarte, wurde von Lutz Götzfried überarbeitet und am 1. Advent 2018 im TurmCafé veröffentlicht. In …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Stadt Marburg, Verkehr

Kostenloses Parken für Elektrofahrzeuge in Marburg

Marburg 13.3.2018 (pm/red) In Marburg setzt man maßgeblich auf Individualverkehr. Dazu gehört folgende Neuerung: Elektroautos brauchen auf allen öffentlichen Parkflächen in Marburg keinen Parkschein mehr. Einer entsprechenden Magistratsvorlage (von Marburgs Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Bürgermeister Wieland Stötzel) zur Änderung der Parkgebührenordnung hat das Stadtparlament zugestimmt. Damit denkt man die Stadt Marburg leiste einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz und zur Förderung der Elektromobilität.

Außerdem soll eine Verbesserung der Luftqualität in Marburg als „ein zentrales Anliegen“ befördert werden, wird mitgeteilt. Aktuell werde ein Green-City-Plan mit Mitteln aus dem Dieselgipfel erstellt, so Bürgermeister und Umweltdezernent Wieland Stötzel. „Aber auch über darüber hinaus ist die Universitätsstadt schon tätig, um wichtige Beiträge zum Klimaschutz zu leisten“, erklärte er.

Mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung werden Fahrerinnen und Fahrern von Elektroautos öffentliche Parkflächen jetzt grundsätzlich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ausgenommen von dieser Regelung sind gewerbliche Parkflächen. Voraussetzung für das kostenlose Parken ist das E-Kennzeichnen am Auto. Elektrofahrzeuge mit ausländischem Kennzeichen dürfen ebenfalls kostenlos auf den öffentlichen Flächen parken, wenn sie mit einer entsprechenden Plakette gekennzeichnet sind.
Nicht mitgeteilt wird wie viele Fahrzeuge davon betroffen sind. Gibt es in Marburg 100 Elektrofahrzeuge? Oder sind inzwischen gar deutlich mehrer als Hundert KFZ mit Elektroantrieb unterwegs?