Zum 150. Geburtstag von Otto Ubbelohde Ausstellung im Marburger Kunstverein

Marburg 16.9.2017 (pm/red) Anlässlich des 150. Geburtstags von Otto Ubbelohde in Jahr 2017 bietet der Marburger Kunstverein zusammen mit der Otto Ubbelohde-Stiftung und dem Kunstmuseum Marburg eine Ausstellung. Otto Ubbelohdes Werk als Landschaftsmaler und Graphiker …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Home » Archiv nach Kategorie

Artikel in Gastbeitrag

Europäischer Verband für den ländlichen Raum ECOVAST am Wochenende in Marburg und Umgebung Europäischer Verband für den ländlichen Raum ECOVAST am Wochenende in Marburg und Umgebung

Marburg 19.10.2016 (pm/red) Gastbeitrag von Angus Fowler 1984 wurde ECOVAST (European Council for the Village and Small Town) in Bellnhausen bei Gladenbach gegründet (siehe hierzu den Artikel unten). Am kommenden Wochenende 21.- 24. Oktober halten …

Nie wieder Auge um Auge – Welttag gegen die Todesstrafe am 10. Oktober Nie wieder Auge um Auge – Welttag gegen die Todesstrafe am 10. Oktober

Marburg 3.10.2016 Gastbeitrag von Ursula Wöll Ein Spätsommertag, wie er im Buch steht. Ich denke an meinen Brieffreund Arthur, der all diese Pracht der Natur nicht genießen kann. Seit vielen Jahren sitzt er in der …

Die Waffen nieder ! – Proteste gegen die Rüstungsspirale Die Waffen nieder ! – Proteste gegen die Rüstungsspirale

Marburg 25.9.2016 (red)  Gastbeitrag von Ursula Wöll Was sind schon die 50 Millionen für den Ausbau von Incirlik? Es sind Peanuts angesichts der jährlichen Gesamtausgaben für unser Militär. Für 2017 will Ministerin von der Leyen …

Das alte Klinikgebäude Sonnenblick wurde beseitigt – Marburg hat ein wichtiges Baudenkmal verloren Das alte Klinikgebäude Sonnenblick wurde beseitigt – Marburg hat ein wichtiges Baudenkmal verloren

Marburg 3.9.2016 (red) In vielen Orten und auch in Marburg wird für Sonntag, 11. September zum Tag es offenen Denkmals eingeladen. Dies nimmt der Historiker Angus Fowler in einem Gastbeitrag zum Anlass die  (Bau-)Geschichte und …

Schloss Friedelhausen mit Plakette der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ausgezeichnet Schloss Friedelhausen mit Plakette der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ausgezeichnet

Marburg 21.7.2016 Gastbeitrag von Angus Fowler Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) als größte Denkmalorganisation Deutschlands hat seit ihrer Gründung 1985 mit Lotteriemitteln und vielen privaten Spenden die Erhaltung etwa 5.000 historischer Gebäude gefördert, seit 1990 …

In Memorian The Hessians – zum US-Nationalfeiertag 4. Juli In Memorian The Hessians – zum US-Nationalfeiertag 4. Juli

Marburg 28.6.2016 – Gastbeitrag von Ursula Wöll Am 4. Juli 1776 beschlossen die 13 Kolonien der Ostküste ihre Unabhängigkeit von England. Ihre Unabhängigkeitserklärung ist ein wunderbares Dokument, das den Beginn einer neuen Zeit ankündigt. Zum …

Gelungene 32. MAC Oldtimerfahrt ‚Rund um Marburg‘ Gelungene 32. MAC Oldtimerfahrt ‚Rund um Marburg‘

Marburg 2.7.2016 – Gastbeitrag von Bernd Schönherr. Trotz des hartnäckigen Regens schickte ein sichtlich gut gelaunter Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies in Anwesenheit des ersten Vizepräsidenten des ADAC  und Vorsitzendem des ADAC Hessen-Thüringen Matthias Feltz …

Stadtverordnetenversammlung Marburg unterstützt ‚Barcelona Erklärung‘ – Beschlussvorlage gegen TTIP und CETA findet klare Mehrheit Stadtverordnetenversammlung Marburg unterstützt ‚Barcelona Erklärung‘ – Beschlussvorlage gegen TTIP und CETA findet klare Mehrheit

Marburg 18.6.2016 (yb) Die Marburger Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 17. Juni 2016 beschlossen der ‚Barcelona Erklärung‘ von zahlreichen freihandelskritischen Städten aus neun europäischen Ländern beizutreten. Sie knüpft damit an ihren Beschluß vom 28. …

Bürgerbeteiligung JETZT! – ein Statement von Claus Schreiner Bürgerbeteiligung JETZT!  – ein Statement von Claus Schreiner

Marburg 10.6.2016 (red) Bürgerbeteiligung lautet ein neues Zauberwort, gedacht und gemeint als probates Gegenmittel zur umgehenden Politikverdrossenheit und Wahlverweigerung wachsender Bevölkerungsanteile. Während in der Ökonomie Konzentrationsprozesse voranschreiten und in der digitialen Welt sich Menschen immer …

Die Täter des NSU stehen im Rampenlicht, nicht die Opfer Die Täter des NSU stehen im Rampenlicht, nicht die Opfer

Marburg 8.6.2016 – Gastbeitrag von Sophie Schmitt, wissenschaftliche Mitarbeiterin beim ‚beratungsNetzwerk hessen‘ über einen Fachtag des Demokratiezentrums Hessen in Kassel, der sich mit rechtem Terror und (Alltags)Rassismus beschäftigte:
Unter dem Titel „Leerstelle Rassismus – NSU und die Folgen“ …

Vor 200 Jahren starb Christiane von Goethe – Lesung aus ihren Briefen Vor 200 Jahren starb Christiane von Goethe – Lesung aus ihren Briefen

Marburg 1.6.2016  Gastbeitrag von Ursula Wöll  Goethes Elternhaus am Großen Hirschgraben war schon verkauft, als Christiane von Goethe 1797 endlich Goethes Mutter in Frankfurt kennenlernte. Christiane von Goethe? Pardon, da hieß sie ja noch Vulpius. …

Bestätigung des Vorurteils von einem weit verbreiteten Hurenhass – Erwiderung auf ‚Deutschland als Bordell Europas?‘ Bestätigung des Vorurteils von einem weit verbreiteten Hurenhass – Erwiderung auf ‚Deutschland als Bordell Europas?‘

Marburg 14.5.2016 (red) Unter dem Titel ‚Deutschland als Bordell Europas?‘ hat in Marburg eine Diskussionsveranstaltung über Prostitution und Menschenhandel stattgefunden. Darauf reagierte Sonja Dolinsek mit einer ausführlichen Stellungnahme, in der deutliche Kritik am Verständnis der …

Auch mit Fehlbelegungsabgabe liegen Sozialmieten deutlich unter privaten Angebotsmieten – Ein Interview mit Matthias Knoche Auch mit Fehlbelegungsabgabe liegen Sozialmieten deutlich unter privaten Angebotsmieten – Ein Interview mit Matthias Knoche

Marburg 10.5.2016 (red)  Nach den Wahlen und vor Konstituierung einer neuen Mehrheit in Marburg bleiben die neu mandatierten Stadtverordneten und der noch neue Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies mit den Aufgaben zur Bekämpfung der Wohnungsnot in …

Fotoband von Reporter ohne Grenzen zum Welttag der Pressefreiheit am 3. Mai Fotoband von Reporter ohne Grenzen zum Welttag der Pressefreiheit am 3. Mai

Marburg 3.5.2016 Gastbeitrag von Ursula Wöll. Mit der Pressefreiheit verhält es sich wie mit anderen lebenswichtigen Dingen: Solange sie existieren, nimmt man sie für selbstverständlich. Erst wenn sie verloren gehen, erkennt man ihren grundlegenden Wert. …

Der 1. Mai gestern und heute Der 1. Mai gestern und heute

Marburg 24.4.2016 Gastbeitrag von Ursula Wöll. Na klar, auch dieses Jahr werde ich zur gewerkschaftlichen Maikundgebung gehen. Das ist Tradition. Meist treffe ich verschollene alte Bekannte. Man schwätzt, während die RednerInnen Reden halten. Man geht im Bewusstsein, …


Zum Welttag des Buches am 23. April 
Zum Welttag des Buches am 23. April

Marburg 16.4.2016 Gastbeitrag von Ursula Wöll Colette las am liebsten im Bett, während ihre Katze eingerollt neben ihr schnurrte. Auf einer Handschrift aus dem 13. Jahrhundert wird ein Mönch lesend auf seiner Pritsche gezeigt. Um die …

Ostermarsch Kassel 2016: Warum die Menschen auf die Straße gehen Ostermarsch Kassel 2016: Warum die Menschen auf die Straße gehen

Marburg 28.3.2016 (red) Seit Jahrzehnten sind Ostermarschierer unterwegs, um für Frieden und Abrüstung zu demonstrieren. Eine große Zahl von Hilfe suchenden Menschen auf der Flucht vor Verfolgung und Krieg hat im vergangenen Jahr Europa und …

Kratzputz und Streichmusik im Hinterland Kratzputz und Streichmusik im Hinterland

Marburg 22.3.2016  Gastbeitrag von Ursula Wöll  Das Marburger Hinterland ist nicht gerade mit einem südlichen Klima gesegnet (noch nicht). Aber dort blühen Blumen sogar im Winter. Nämlich auf den Hauswänden. Obwohl das Fachwerk bereits schmückt, sind dessen Gefache mit floralen Ornamenten …

Brot und Rosen – Zur Geschichte des Internationalen Frauentags Brot und Rosen – Zur Geschichte des Internationalen Frauentags

Marburg 01.03.2016 (Red) Gastbeitrag von Ursula Wöll. Der Internationale Frauentag, der weltweit am 8. März gefeiert wird, geht auf einen Streik amerikanischer Textilarbeiterinnen zurück. Auch das wundervolle Lied „Brot und Rosen“ entstand während eines Streiks …

Ideen, Vorstellungen und Wünsche für die Zukunft des Stadtteils Richtsberg Ideen, Vorstellungen und Wünsche für die Zukunft des Stadtteils Richtsberg

Marburg 29.02.2016 Gastbeitrag von Bernd Hannemann. Der Richtsberg, entstand aus der akuten Wohnungsnot der späten fünfziger und frühen sechziger Jahre, er ist  Marburgs größter Stadtteil. Mit mehr als 9000 Bewohnern ist er als Wohnbezirk mit …