Marburg 20.11.2018 Gastbeitrag von Götz Eisenberg Samstags gehe ich auf den Wochenmarkt. Wenn ich das nicht tue, bin ich entweder krank oder nicht in Gießen. Neulich hatte ich an einem meiner Lieblingsstände Brot und Eier …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Home » Archiv nach Kategorie

Artikel in Gastbeitrag

Fotoband von Reporter ohne Grenzen zum Welttag der Pressefreiheit am 3. Mai Fotoband von Reporter ohne Grenzen zum Welttag der Pressefreiheit am 3. Mai

Marburg 3.5.2016 Gastbeitrag von Ursula Wöll. Mit der Pressefreiheit verhält es sich wie mit anderen lebenswichtigen Dingen: Solange sie existieren, nimmt man sie für selbstverständlich. Erst wenn sie verloren gehen, erkennt man ihren grundlegenden Wert. …

Der 1. Mai gestern und heute Der 1. Mai gestern und heute

Marburg 24.4.2016 Gastbeitrag von Ursula Wöll. Na klar, auch dieses Jahr werde ich zur gewerkschaftlichen Maikundgebung gehen. Das ist Tradition. Meist treffe ich verschollene alte Bekannte. Man schwätzt, während die RednerInnen Reden halten. Man geht im Bewusstsein, …


Zum Welttag des Buches am 23. April 
Zum Welttag des Buches am 23. April

Marburg 16.4.2016 Gastbeitrag von Ursula Wöll Colette las am liebsten im Bett, während ihre Katze eingerollt neben ihr schnurrte. Auf einer Handschrift aus dem 13. Jahrhundert wird ein Mönch lesend auf seiner Pritsche gezeigt. Um die …

Ostermarsch Kassel 2016: Warum die Menschen auf die Straße gehen Ostermarsch Kassel 2016: Warum die Menschen auf die Straße gehen

Marburg 28.3.2016 (red) Seit Jahrzehnten sind Ostermarschierer unterwegs, um für Frieden und Abrüstung zu demonstrieren. Eine große Zahl von Hilfe suchenden Menschen auf der Flucht vor Verfolgung und Krieg hat im vergangenen Jahr Europa und …

Kratzputz und Streichmusik im Hinterland Kratzputz und Streichmusik im Hinterland

Marburg 22.3.2016  Gastbeitrag von Ursula Wöll  Das Marburger Hinterland ist nicht gerade mit einem südlichen Klima gesegnet (noch nicht). Aber dort blühen Blumen sogar im Winter. Nämlich auf den Hauswänden. Obwohl das Fachwerk bereits schmückt, sind dessen Gefache mit floralen Ornamenten …

Brot und Rosen – Zur Geschichte des Internationalen Frauentags Brot und Rosen – Zur Geschichte des Internationalen Frauentags

Marburg 01.03.2016 (Red) Gastbeitrag von Ursula Wöll. Der Internationale Frauentag, der weltweit am 8. März gefeiert wird, geht auf einen Streik amerikanischer Textilarbeiterinnen zurück. Auch das wundervolle Lied „Brot und Rosen“ entstand während eines Streiks …

Ideen, Vorstellungen und Wünsche für die Zukunft des Stadtteils Richtsberg Ideen, Vorstellungen und Wünsche für die Zukunft des Stadtteils Richtsberg

Marburg 29.02.2016 Gastbeitrag von Bernd Hannemann. Der Richtsberg, entstand aus der akuten Wohnungsnot der späten fünfziger und frühen sechziger Jahre, er ist  Marburgs größter Stadtteil. Mit mehr als 9000 Bewohnern ist er als Wohnbezirk mit …

Gute Sacharbeit vor Parteienklüngel Gute Sacharbeit vor Parteienklüngel

Marburg 28.02.2016 (red) Gesellschaftliches und mehr noch politische Engagement ist immer wieder mit dem Problem konfrontiert, dass persönliche Einstellungen und Eigenarten, dabei etwa eigene Positionen zu bestimmten Themen von Mehrheiten abgelehnt werden. Dies trifft oftmals …

Das Marburger Bausystem – Die Herstellung der Gebäude auf den Lahnbergen waren eine wegweisende Entwicklung im Bauwesen Das Marburger Bausystem – Die Herstellung der Gebäude auf den Lahnbergen waren eine wegweisende Entwicklung im Bauwesen

Marburg 22.02.2016 (red) Marburg ist eine Stadt mit sehr vielen Denkmälern. Landgrafenschloss und Oberstadt, das Südviertel, Biegenstraße und Deutschhausstraße und zahlreiche Universitätsbauten prägen das Bild einer historisch gewachsenen Stadt. Im Jahren 2013 sind eine Reihe …

Die Nazi-Massaker auf Kreta 1941-44 Die Nazi-Massaker auf Kreta 1941-44

Marburg 09.02.2016 (ed) Gastbeitrag von Ursula Wöll Die Fraport AG hat in Griechenland 14 regionale Flugplätze gekauft, also einen Teil des griechischen Tafelsilbers. EU und EZB erwarten eine gesteigerte Austeritätspolitik, darunter die Kürzung der Renten und die massive Erhöhung der …

Häuser aus Lehm in Weilburg Häuser aus Lehm in Weilburg

Marburg 16.01.2016 (red) Gastbeitrag von Ursula Wöll: Ich stehe auf dem Parkplatz des Hotels Lahnschleife. Von hier aus kann man eine Weilburger Berühmtheit in ihrer vollen Größe bewundern. Es ist ein schlichtes Haus, das vor …

OB-Kandidaten wirken blass bei Themen Arbeitslosigkeit und Armut

Marburg 02.06.2015 (pm/red) Etwa 100 Arbeitslose, Auszubildende und UmschülerInnen fanden sich am vergangenen Montag im Rathaussaal der Marburg ein, um die Vorstellungen der Oberbürgermeisterkandidaten Dr. Neuwohner (Bündnis 90 / Die Grünen), Dr. Spies (SPD), Bamberger …

Griechenland unter deutscher Besatzung 

 Gastbeitrag von Ursula Wöll
Marburg 07.04.2015 – Nun hat der Ausschuss des griechischen Parlamentes, der sich mit Entschädigungen befasst, die Reparationsforderungen beziffert, die durch die deutsche Besatzung des Landes im 2. Weltkrieg entstanden. Die Summe von 278,7 …

Kunst im Klinikum folgt Bildbedürfnis und wirkt als Impulsgeber – Der Funktionalität mit der Lebendigkeit des Menschen antworten Kunst im Klinikum folgt Bildbedürfnis und wirkt als Impulsgeber –  Der Funktionalität mit der Lebendigkeit des Menschen antworten

Marburg 24.03.2015 (red) Kunst ist gefragt. Das zeigt der „Kunstmarkt“, wo Rekordpreise für angesagte Werke erzielt werden. Kunst gehört zum kulturellen Leben. Dafür engagieren sich Kunstvereine, ob in Gießen, Marburg, Wetzlar oder in viel kleineren …

‚Marburger Alltagsleben im 19. Jahrhundert’ – Wir können bloß in Fragmenten erzählen, was Lebenswirklichkeit war ‚Marburger Alltagsleben im 19. Jahrhundert’ – Wir können bloß in Fragmenten erzählen, was Lebenswirklichkeit war

Marburg 22.02.2015 (red) Im Marburger Haus der Romantik wurde am 20. Februar die Ausstellung ‚Marburger Alltagsleben im 19. Jahrhundert’ eröffnet. Diese Themen- und Sonderausstellung ist ein publikumsorientiertes Ergebnis eines Lehr- und Forschungsprojektes am Institut für …

Urban Gardening in Berlin als Miniaturutopia – wo eine neue Art urbanen Lebens sich entwickeln kann Urban Gardening in Berlin als Miniaturutopia – wo eine neue Art urbanen Lebens sich entwickeln kann

Berlin, Marburg 02.02.2015 (red) Wir Hessen haben es nicht leicht. Längst sind wir zum verkehrsgeplagten neuen Durchgangsland geworden, schließlich liegen wird mitten in der Berliner Republik, haben zwar eine Global City (Frankfurt am Main) und …

Antigida Marburg: Das Abendland bleibt nur dann bewahrt, wenn es seine Vielfalt bewahrt Antigida Marburg: Das Abendland bleibt nur dann bewahrt, wenn es seine Vielfalt bewahrt

Marburg 8. Januar 2015 (red) Als Redner bei der beeindruckenden Antigida-Demonstration in Marburg am 5. Januar hat Helmut Wöllenstein deutliche Worte gefunden. Der Propst des Sprengels Waldeck und Marburg der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck plädierte …

Antigida-Demonstration in Marburg: Weil Pegida so scheinheilig daherkommt Antigida-Demonstration in Marburg: Weil Pegida so scheinheilig daherkommt

Marburg 6. Januar 2015 (red) Bei der beeindruckenden Antigida-Demo in Marburg gestern Abend kamen viele Rednerinnen und Redner zu Wort. Aus ganz verschiedenen Perspektiven, etwa einer christlichem oder einer muslimischen Betrachtungsweise, aus politischen Positionierungen oder …

Stundentakt für Marburg vor dem Start – Neue Zeiten mit Fahrplanwechsel am 14. Dezember Stundentakt für Marburg vor dem Start – Neue Zeiten mit Fahrplanwechsel am 14. Dezember

Marburg 17.11.2014 (red) Nicht nur im Marburger Bahnhofsgebäude, an den neu gestalteten Bahnsteigen und auf dem Bahnhofsvorplatz hat sich unübersehbar viel getan. Zum kommenden Fahrplanwechsel am 14. Dezember wird es im Landkreis Marburg-Biedenkopf zahlreiche Fahrplanverbesserungen …

Erinnerungskultur – Von Denkmälern und Gedenken Erinnerungskultur – Von Denkmälern und Gedenken

Marburg 15.11.2014 (red) Erinnerungskultur ist wichtig. Ob persönlich und personenbezogen – dafür stehen der ‚Friedhof‘ und seit längerem auch der ‚Friedwald‘ – oder im kollektiven, gesellschaftlichen Zusammenhängen. ‚Denkmal‘, ‚Mahnmal‘ sind Begriffe, die das vergegenwärtigen. Am …