Von der Vormundschaft zum selbstbestimmten Betreuungsverhältnis: Informationen zur Entwicklung des Betreuungsrechts

Marburg 21.11.2017 (pm/red) In einer Gesellschaft mit wachsendem Anteil älterer Menschen erwachsen neue Aufgabenfelder und deren rechtliche Gestaltung. Dazu gehört das Betreuungsrecht für Menschen, die ihre Angelegenheiten nicht mehr (alleine) selbst regeln können. Eine Würdigung …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Home » Archiv nach Kategorie

Artikel in Hessische Geschichten

Kasseler Grimm-Forscher lüftet das Geheimnis der „Aschenputtel“-Erzählerin Kasseler Grimm-Forscher lüftet das Geheimnis der „Aschenputtel“-Erzählerin

Marburg 2.7.2016 wm/red) Ende eines literaturhistorischen Rätsels: Der Kasseler Grimm-Forscher Prof. Dr. Holger Ehrhardt hat die Frau identifiziert, die die Erzählung „Aschenputtel“ zur Märchensammlung der Brüder Grimm beigesteuert hat. Es handelt sich um eine Marburger …

Anni Röhrkohl´s Foto >Ausgewogene Erhabenheit< in die Photokina-Ausstellung voten Anni Röhrkohl´s Foto >Ausgewogene Erhabenheit< in die Photokina-Ausstellung voten

Marburg 30.6.2016 (red) „Vor zwei Jahren bekam ich beim Blende-Wettbewerb für mein Foto von der OP einen Preis und bundesweit von der Blende-Jury den 10. Preis. Es heißt ‚Ausgewogene Erhabenheit‘. Nun ist es möglich, dass …

Ausstellung im Staatsarchiv ‚Auf einen Blick‘ präsentiert historische Karten Ausstellung im Staatsarchiv ‚Auf einen Blick‘ präsentiert historische Karten

Marburg 7.6.2016 (pm/red) Im Zuge der frühmodernen Staatsbildung gewannen Karten seit dem 16. Jahrhundert als Informationsmedium und Arbeitsinstrument in Politik, Verwaltung und Justiz zunehmend an Bedeutung. Anschaulich und kompakt zeigen Karten territoriale Grenzen, Rechte und …

Rühle´s Kunstauktion in Sichertshausen – Ein wahrhaftiges Kunst-Ereignis Rühle´s Kunstauktion in Sichertshausen – Ein wahrhaftiges Kunst-Ereignis

Marburg 26.5.2016 (yb) Full House im Dorfgemeinschaftshaus Sichertshausen und freudige Begegungen – von Kunstfreunden, mit Kunstwerken und mit einem Hans Gottlob Rühle geradezu in Bestform. So lässt sich das ‚Kunst-Happening‘, zu dem der bekannte Arbeitsgerichtsdirektor …

Nana in Willingshausen – Begegnung beim Internationalen Museumstag 2016 in Hesssen Nana in Willingshausen – Begegnung beim Internationalen Museumstag 2016 in Hesssen

Willingshausen, Marburg 22.5.2016 (yb) Der diesjährige Internationale Museumstag brachte viele Menschen auf die Beine, in die Museen und sorgte für interessante Begegnungen mit Geschichte und Kultur. Bei uns war eine Exkursion in die Schwalm angesagt. …

Für Sinti und Roma in Antiziganismusforschung engagiert – Professor Wilhelm Solms erhielt Bundesverdienstkreuz Für Sinti und Roma in Antiziganismusforschung engagiert – Professor Wilhelm Solms erhielt Bundesverdienstkreuz

Marburg 13.4.2016 (pm/red) Für seinen ehrenamtlichen Einsatz zur Erforschung von Verhaltensweisen gegenüber Sinti und Roma und seinen Einsatz für deren berechtigte Interessen hat Prof. Dr. Wilhelm Solms das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten. Der Marburger Germanistik-Professor …

Kratzputz und Streichmusik im Hinterland Kratzputz und Streichmusik im Hinterland

Marburg 22.3.2016  Gastbeitrag von Ursula Wöll  Das Marburger Hinterland ist nicht gerade mit einem südlichen Klima gesegnet (noch nicht). Aber dort blühen Blumen sogar im Winter. Nämlich auf den Hauswänden. Obwohl das Fachwerk bereits schmückt, sind dessen Gefache mit floralen Ornamenten …

Buchvorstellung und Dia-Schau mit Andrea Reidt über das Lahntal Buchvorstellung und Dia-Schau mit Andrea Reidt über das Lahntal

Marburg 03.03.2016 (pm/red) Die Lahn  –  von der Quelle bis zur Mündung ist Inhalt und Gegentakt eines neuen Buches von Andrea Reidt, das die Autorin mit einer Dia-Schau am 8. März vorstellen wird. Wo steht …

Tag der Archive im Staatsarchiv Marburg am 5. März Tag der Archive im Staatsarchiv Marburg am 5. März

Marburg 01.03.2016 (pm/red) Am 5. März 2016 findet im Staatsarchiv Marburg der diesjährige „Tag der Archive“ mit der Präsentation vieler verschiedener Archiveinrichtungen statt. Veranstaltungsorte sind die Archivschule Marburg und das Hessische Staatsarchiv Marburg am Friedrichsplatz. …

Aufbruch in die Utopie oder vom schmerzvollen Augenblick, wenn Europas Küste als schmaler Nebelstreif ins Meer sank Aufbruch in die Utopie oder vom schmerzvollen Augenblick, wenn Europas Küste als schmaler Nebelstreif ins Meer sank

Marburg 21.02.2016 (red) Am Dienstag, 23. Februar – 19 Uhr, wird in Giessen der Dokumentarfilm über die „Giessener Auswanderergesellschaft“ von 1834 gezeigt, verbunden mit einer Lesung historischer Texte. Allein von 1815 bis 1914 wanderten 7 …

Marburger Alltagsleben im 19. Jahrhundert – Eröffnung am 20. Februar Marburger Alltagsleben im 19. Jahrhundert – Eröffnung am 20. Februar

Marburg 17.02.2015 (red) Zur Ausstellungseröffnung im Marburger Haus der Romantik, Am Markt 16, wird für Freitag, 20. Februar – 16 Uhr eingeladen. Studierende des Instituts für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft der Philipps-Universität Marburg laden mit ihren Hochschullehrern …

Hommage an Marburg – Historisch-literarischer Ehrenerweis von Marita Metz-Becker Hommage an Marburg – Historisch-literarischer Ehrenerweis von Marita Metz-Becker

140630 (yb) Einen handlichen Leseband präsentiert die einschlägig beleumundete Marburger Professorin Marita Metz-Becker dem Publikum mit einschlägigem Titel. Ihr ‚Ehrenerweis‘ an die Stadt versammelt auf 96 Seiten kürzere und längere Beiträge von 24 Autorinnen und …

Das Ochsenfest in Wetzlar und das Verschwinden der Ochsen im Alltag Das Ochsenfest in Wetzlar und das Verschwinden der Ochsen im Alltag

Gastbeitrag von Ursula Wöll

 140617 Am 1. Juli beginnt das ‚Ochsenfest‘ in Wetzlar, das eine lange historische Tradition hat. Es erinnerte mich daran, dass Kühe fast ganz aus unserer täglichen Umwelt verschwunden sind. Hier in …

Blaue Stunde in rot drapierter Südseite: Warum die Piratenpartei (k)ein Kind des Neoliberalismus ist Blaue Stunde in rot drapierter Südseite: Warum die Piratenpartei (k)ein Kind des Neoliberalismus ist

Marburg 11.4.2013 (red) Ein nicht ganz alltäglicher Tag ist in Marburg zu Ende gegangen. Ein Treffen, eine Stadtrundfahrt, ein Ortstermin am Ortenberg, eine Beiratssitzung, eine Ausschusssitzung und eine Buchvorstellung mit ambitionierter Publikumsdiskussion können benannt werden. …

Hessische Geschichten von Bergen, Tälern und Wäldern Hessische Geschichten von Bergen, Tälern und Wäldern

Marburg/Berlin 1.4.2013 (jn) Geschichten sind angesagt. Reisen ist angesagt. Geschichten aus Hessen sind angesagt. Angesagter als Geschichten sind Märchen. Am angesagtesten sind Märchen aus Hessen. Denn Hessen hat(te) die Märchenbrüder. Längst beschäftigen deren Märchen die …