Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Allgemein

Drei dolle Tage – Stadtfest 2010

Viele Menschen am LahnuferMarburg 30.6.2010 (pm/red) Eröffnet wird das Stadtfest am Freitag, 9. Juli, um 18 Uhr auf dem Marktplatz.
„3 Tage Marburg“vom 9. bis 11. Juli soll wieder ein Feuerwerk der Unterhaltung mit Rock, Pop, Klassik, Folk, Tanz und Sport auf neun Bühnen vom Schlosspark ganz oben bis runter zum Lahnufer werden.

Das Stadtfest bietet ein Programm mit Feuerwerk, Tribute an Queen mit Freddie Mercury, Klezmer-Sounds, Alternative Rock, Irish-Folk-Krachern, mittelalterlichen Klängen, schönen Stimmen und nicht zuletzt Kindertheater, Comedy, Jonglage und Zauberei.

Einige Höhepunkte im Überblick

  • René Gießen dirigiert im Schlosspark das Orchester Applied Sounds und transformiert Klassik in Moderne
  • Phönixx-Feuertheater am Freitag um 23 Uhr zur klassischen Musik von der Jungen Marburger Philharmonie.
  • Kinderfestival im Schlosspark
  • Marktplatzbühne mit „Purple“ Marburger Deep-Purple-Formation
  • Marktgeschehen in 7 Marktzonen und verkaufsoffenem Sonntag
  • sportlich samstags und sonntags mit dem Drachenbootcup auf der Lahn
  • Abschlusskonzert in der Elisabethkirche am Sonntag mit „Die drei Stimmen“

Plakate Marburger Stadtfest

Mehr Informationen gibt es in einer Programmbeschreibung und einen Drei-Tage-Überblick gibt es in einer Programmübersicht. An vielen Stellen in Marburg ist eine gedruckte Prgrammbroschüre erhältlich, kostenlos. Kostenlos ist auch der Besuch des Stadtfestes auf allen Plätzen und Bühnen.