Einladung zum Marburger Friedensforum: Abrüsten statt Aufrüsten – Sicherheit neu denken

Marburg 10.08.2019 (pm/red) Krieg, Armut, Verzweiflung, Flucht – die Politik braucht Nachhilfe. Kampf um Ressourcen, Militäreinsätze und Rüstungsgeschäfte stehen dem Frieden im Weg. Noch mehr Geld für die Rüstung und Militäreinsätze? Nein – aktive Friedenspolitik …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Schule, Stadt Marburg

16,9 Millionen Baumaßnahmen an Schulen und Kindergärten

Sommerferien, still ruht der Pausenhof der Friedrich-Ebert-Schule (Foto H.Bambey)

Marburg 13.7.2010 (pm/red) Wenn in Schulen und Kindergärten die letzten Gruppen die Räume für die Ferienzeit verlassen haben, stehen die Mitarbeiter des Fachbereichs Bauen der Universitätsstadt Marburg in den Startlöchern.

Während der Sommerferien ist dort Hochsaison für Bau- Umbau- und Renovierungarbeiten. Das finanzielle Volumen dafür beträgt 16,9 Millionen Euro.

Die Liste der bereits laufenden und neuen Projekte ist lang. Allein 7 Projekte verzeichnen mehr als eine Million Euro Investitionen.

Übersicht der größeren Projekte

  • Neubau Pausenhalle, Außenanlage, Fassadendämmung, Fenstererneuerung am Gymnasium Philippinum (3,2 Mio Euro)
  • Neubau Kindergartens Bauerbach (1,9 Mio. Euro)
  • Sanierung Turnhalle Theodor-Heuss-Schule (1,7 Mio. Euro)
  • Umbau Cafeteria und Musikräume, Sanierung Naturwissenschaften und WC Richtsberg – Gesamtschule (1,5 Mio. Euro).
  • Umbau und Erweiterung Kindertagesstätte Erfurter Straße (1,3 Mio Euro)
  • Anbau der Kaufmännischen Schulen (1,3 Mio Euro)

In diesem Haushaltsjahr stehen bei der Stadt Marburg Haushaltsmittel in beachtlicher Größenordnung zur Verfügung. In Kombination mit Geldern aus dem laufenden Konjunkturförderprogramm kann die Stadt diese Investitionen im Bildungsberich leisten.