„Kassel als junge Großstadt“  – Ein Bildband zeigt die verschwundene Pracht der Nordhessenmetropole

Kassel 01.12.2019 (yb) Von Kassel ist allgemeinhin bekannt, dass die Stadt zum größten Teil in Zweiten Weltkrieg zerstört worden ist. Im Oktober 1943 wurden die umfangreich vorhandenen Anlagen der Rüstungs- und Kriegsindustrie in Kassel Ziel …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Allgemein

Bouffier als Ministerpräsident einstimmig gewählt

Volker Bouffier bei der Vereidigung als Hessischer Ministerpräsident am 31. August 2010 (Fernseh-Foto hr-Übertragung)

Marburg 31.8.2010-14.15 Uhr (mm/red) In der Landtagssitzung wurde soeben Volker Bouffier (CDU) mit allen 66 Stimen der regierenden CDU/FDP-Koalition zum neuen Minister-präsidenten gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Roland Koch (CDU) an. Dieser hatte dieses Amt 11 Jahre inne.
Ministerpräsident Bouffier hat das in einigen Ministerien umgebildete Kabinett vorgestellt. Diesem gehört aus Marburg-Biedenkopf der bisherige Finanzstaatssekretär Thomas Schäfer an. Er wird neuer Finanzminister und übernimmt das wohl schwierigste Ressort.