Die Geschichtsrevisionisten – Das Narrativ des ostdeutschen Unrechtsstaates ist falsch und gefährlich: Es relativiert die Naziverbrechen.

Kassel 18.11.2019 | Gastbeitrag von Frank Schumann. Im Osten stößt die Reduzierung der DDR auf Mauer, Stasi und Stacheldraht und deren Gleichsetzung mit dem Hitlerreich zunehmend auf Widerspruch. Dafür gibt es viele Gründe. Die Ablehnung, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Kultur, Lahnberge, Philipps-Universität

Unterschriften für Botanischen Garten

Marburg 17.8.2010 (yb) Bis zum Ende dieser Woche läuft die Unterschriftenaktion. Der „Freundeskreis des botanischen Gartens“ unterstützt die Bemühungen zum Erhalt des Neuen Botanischen Gartens auf den Lahnbergen. Listen mit inzwischen über 9.200 Unterschriften liegen dem Freundeskreis  vor, teilt dessen Vorsitzende Elisabeth Bohl zum letzten Stand der Sammelaktion mit.

Viel Resonanz in der Bevölkerung

Seit etwa zwei Monaten liegen Unterschriftlisten an verschiedenen Orten in Marburg aus. „Der „Freundeskreis des Botanischen Gartens“ kämpft zusammen mit dem Botanischen Garten der Philipps-Universität um den Erhalt des Gartens, die Weiterführung der außergewöhnlich umfangreichen Wildartensammlungen und den Erhalt des Naherholungsgebietes“. über 9.200 Personen, und damit über 10 Prozent der Marburger Bevölkerung haben ihren Namen mit Unterschrift unter diese Aussage gesetzt. Die Resonanz auf die Aktion des Freundeskreises ist sehr groß.

Foto Zeitungsbericht

Bericht Oberhessische Presse vom 16.8.2010

Zuletzt war Elisabeth Bohl am vergangenen Sonntag im Rahmen von Sommerfestes und LiteraturPARKours präsent. Vor Ort im Botanischen Garten haben viele unterschrieben und ihr Interesse am Erhalt zum Ausdruck gebracht.

Übergabe in Wiesbaden

„Die gesammelten Unterschriften sollen in Kürze in Wiesbaden übergeben werden, um damit möglichst Einfluß auf laufende Gespräche und Verhandlungen auszuüben“ sagt Elisabeth Bohl. Vom Freundeskreis hat sie bereits ein Schreiben an den Ausschuß für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen gesendet. Verbunden mit der Übergabe der Unterschriftenlisten will die engagierte Vorsitzende Gespräche mit Verantwortlichen in der Landeshauptstadt führen.

Informationen zum Freundeskreis Botanischer Garten gibt es im Internet. Die unten abgebildete Unterschriftliste kann bei Interesse als Datei übermittelt werden. Für Nachfragen zur Unterschriftenaktion kann Elisabeth Bohl unter der Telefonnummer 06421 413 33 erreicht werden. Einige Tage zum Unterschreiben bleiben noch.