96 Folgemeldungen und keine Ende? Vom Leben und Leiden in der Corona-Krise

Kassel 28.06.2020 (yb) Zumindest offiziell soll die leidige Coroana-Krise offensichtlich kein Ende nehmen. Selbst die inzwischen für die allermeisten Landkreise und Städte vorliegenden niedrigen offiziellen Fallzahlen der nachgewiesenen Infektionen sind landauf und landab nicht hinreichend …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Philipps-Universität

Eckart Conze ein ‚Historian of International Relation‘

Marburg 1.9.2010 (wm/red) Während des Internationalen Historikertags in Amsterdam wurde der Marburger Zeithistoriker Professor Eckart Conze wurde als deutscher Vertreter in das Exekutivbüro der Internationalen Kommission der Historiker der internationalen Beziehungen (Commission of Historians of International Relations, CHIR) gewählt.
Die Kommission ist eine internationale Organisation von Geschichtswissen-schaftlern unter dem Dach des Internationalen Historikerverbandes CISH.

Conze, der sich in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit der Geschichte der internationalen Beziehungen beschäftigt, gehört zu den Initiatoren eines entsprechenden Marburger Master-Studiengangs. Er wird Nachfolger des Kölner Historikers Prof. Jost Dülffer.

Philipps-Universität gibt Impulse für Geschichte internationale Beziehungen

In Amsterdam widmete sich eine Sektion des Internationalen Historikertags den Themen „Kultur und internationale Beziehungen“ und „Migration“. Das in Amsterdam gewählte Exekutivbüro des Verbandes hat es sich zum Ziel gesetzt, die Mitgliedschaft in afrikanischen Ländern und in China zu vergrößern.

Professor Conze freute sich über seine Wahl: „Die internationale, ja globale Orientierung öffnet hoch interessante Perspektiven der Kooperation und Vernetzung, von denen auch deutsche Geschichtswissenschaftler profitieren können.“ Conze betrachtet seine Wahl als Auszeichnung für die Marburger Universität und Geschichtswissenschaft.
„Es bleibt auf internationaler Ebene nicht unbemerkt, dass in Marburg ein wichtiges Zentrum der Geschichte der internationalen Beziehungen besteht, das global impulsgebend wirkt.“

Hintergrundinformation

  • CHIR hat Sitz in Paris
  • Die Kommission wurde 1982 gegründet
  • hat 800 Mitglieder in vielen Ländern
  • will Vernetzung zur Geschichte der internationalen Beziehungen
  • führt Diskussionen zur Entwicklung des Faches
  • organisiert Tagungen und Herausgabe Newsletter

Weitere Informationen und Kontakt

Prof. Dr. Eckart Conze
Fachbereich Geschichte und Kulturiwssenschenschaften
Telefon 06421/28-24611
E-Mail  conze@staff.uni-marburg.de