Mit fremden Federn – Nicht nur Native Americans trugen Federschmuck

Marburg 20.06.2019 (pm/red) Gastbeitrag von Ursula Wöll Das Hessische Landesmuseum für Kunst und Natur in Wiesbaden präsentiert eine ethnologische Sonderausstellung unter dem Titel „Mit fremden Federn“. Sie ist nicht nur prächtig anzusehen, sondern informiert auch …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Rundschau

Holzscheite, Holzpellets und Elektromobile

Kreisbeigeordneter Karsten McGovern, links, und Volker Klös vom Verein Sonneninitiative in luftiger Höhe über dem Solar-Carport bei der Kreisverwaltung im Lichtenholz (Foto Hartwig Bambey)

Marburg 12.9.2010 (yb) Einen sonnigen Auftakt erlebte die Energiemesse des Landkreises am Samstagvormittag auf dem Freigelände der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf. Zur Eröffnung begrüßte Landrat Robert Fischbach Vertreter der etwa 70 Standbetreiber. Beim anschließenden Rundgang wurde Vielfalt sichtbar. Holz auf dem Stoß, klassisch von Hessen-Forst, moderne Spaltmaschinen für Stammholz, oder eine Holzpelletproduktion konnten besichtigt werden. Beinahe so staubig wie dunnemals beim Dreschtag ging es zu bei der Pelletproduktion aus Stroh. Ein auswärtiger Lohnbetrieb demonstrierte eine moderne High-Tec-Anlage. Landwirt – Energiewirt.

Andere Austeller zeigen Isolatiostechniken für den Hausbau. Die beste und billigste Energie bleibt die nicht benötigte, weil leistungsfähige Dämmstoffe verbaut sind.

Allerhand Elektromobile

Auch die Elektromobilität wurde anschaulich. Vierrädrig als Automobil, dreirädrig als Elektromofa, zweirädrig als Fahrrad oder als Segway mit Steuerstange.

Den Abschluß des Rundganges bildete der großflächige Solar-Carport auf dem Mitarbeiterparkplatz der Kreisverwaltung.

Dort sind immer noch Restarbeiten zu machen. So war es Volker Klös vom Verein Sonnenitiative nicht vergönnt an diesem Tag dieses zukünftige großflächige Bürgersonnenkraftwerk in Betrieb zu setzen.

An der Sonne hat es nicht gelegen. Die hat die Morgennebel vertrieben und angenehme Temperaturen verbreitet.

Das Außengelände und die Informationsstände in zwei Etagen des Kreisverwaltungsgebäudes bieten viel Raum und Angebote für Bauherren oder Sanierungswillige.

Am Rat männlicher und weiblicher Fachleute wird es dort nicht mangeln. Ob Stadtwerke Marburg oder Sparkasse Marburg-Biedenkopf für die passende Finanzierung. Es ist ein breites Spektrum an Ausstellern vertreten. Im Rahmenprogramm gibt es verschiedene Fachvorträge.

Am Sonntagnachmittag gibt es außerdem ein Unterhaltungsprogramm für Kinder und Jugendliche.