Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Forschung

CROKODIL – Verbundprojekt zur Unterstützung ressourcenbasiertes Lernen

Darmstadt, Marburg 6.10.2010 (wm/red) In einem neuen Forschungsprojekt widmet sich seit Frühjahr 2010 ein Konsortium aus Wissenschaft und Industrie erstmalig systematisch dem sich stärker durchsetzenden Wissenserwerb mit Hilfe von Ressourcen aus dem Internet. Ziel der gemeinsamen Forschungstätigkeit ist Entwicklung und Erprobung einer Lernplattform, die Lernende im ressourcenbasierten Lernen unterstützt. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und durch den Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Irrgarten Internet

Man sucht im Internet nach Informationen zu einer aktuellen Aufgabe oder zu einem aktuellen Problem, etwa bei einer Fehlermeldung eines PC-Programms oder der Vorbereitung einer Reise in ein fremdes Land. Google-Suche ergibt nicht zu überblickende Menge an Webseiten. Hier steht man vor einem ersten Problem. Welche der Webseiten sind relevant? Wie ist die Vertrauenswürdigkeit der einzelnen Quellen? Hat man schließlich einige Webseiten als interessant identifiziert, bleibt keine Zeit mehr, alle Inhalte zu lesen. Zwei Wochen später erinnert man sich, eine Reisebeschreibung im Internet gesehen zu haben, weiß aber nicht mehr, wo und unter welchem Titel das war. Zurück auf Los. Die Suche beginnt von vorne.

Bedeutung des Internets nimmt zu

Seitdem Web 2.0-Applikationen wie Wikis, Blogs und Online-Communities an Popularität gewinnen, bietet das Netz eine große Menge an Wissensressourcen. Mittlerweile Hochschulen und Bildungseinrichtungen hochwertige Lerninhalte in Form von Folien oder Videoaufzeichnungen von Vorlesungen im Internet zur Verfügung. Viele greifen immer häufiger auf derartige Informationsquellen zu. Das Internet entwickelt sich zunehmend zu einer Hauptinformationsquelle für Wissenserwerb.

„Im Gegensatz zu klassischen Lernszenarien steht der Informationssuchende oder Lernende hier vor ganz neuen Herausforderungen. Insbesondere die eigenständige Informationsauswahl und Beurteilung ist eine Aufgabe, die eine hohe Kompetenz erfordert“ gibt Dr. Christoph Rensing vom Fachgebiet Multimedia Kommunikation der TU Darmstadt und Leiter des Projekts zu bedenken. „Die entsprechenden Kompetenzen für das sogenannte ressourcenbasierte Lenen müssen bereits in Ausbildung bzw. Studium vermittelt und trainiert werden.“

CROKODIL ist ein Verbundprojekt

Im Rahmen des Verbundprojekts CROKODIL (Communities, Web-Ressourcen und Kompetenzentwicklungsdienste integrierende Lernumgebung) werden systematisch pädagogische und technische Hilfestellungen für das ressourcenbasierte Lernen entwickelt. sie werden in die Aus- und Weiterbildung integriert und wissenschaftlich erprobt. Den Lernenden wird eine Lernumgebung, die CROKODIL-Plattform, zur Verfügung gestellt, welche sie in den wesentlichen Aufgaben des ressourcenbasierten Lernens unterstützt. Die CROKODIL-Plattform basiert auf der Technologie der Wissensnetze, in welchen Beziehungen zwischen einzelnen Ressourcen, den die Ressourcen beschreibenden Schlagworten oder zugeordneten Personen ähnlich einer kognitiven Karte repräsentiert werden.
Weitere Informationen im Internet.