Buch „Großvater will ewig leben“ wird als Dokumentarfilm produziert – Filmteam aus Bayern kommt zu Aufnahmen nach Nordhessen

Kassel 06.08. 2020 (pm/red) Vor einem Jahr hat der Homberger Landart-Künstler Hans-Joachim Bauer begonnen seine Erkenntnisse, mehrjährigen Forschungen und Erfahrungen zum  Thema „Ewiges Leben“ schriftlich zu verfassen. Inzwischen ist diese weitgehende Auseinandersetzung  als Buch mit …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Philipps-Universität

Lesung und Gespräch zum Simplicissimus

Marburg 21.10.2010 (pm/red) Klassische Sujets für Bildungsbürger, besser vielleicht gebildete Leser, bietet eine Veranstaltung als Lesung und Gespräch im Hörsaal H in der Wilhelm-Röpke-Straße in der Philosophischen Fakultät.

Der abenteuerliche Simplicissimus Deutsch und Lebensbeschreibung der Erzbetrügerin und Landstörzerin Courage und Der seltsame Springinsfeld von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen in der Übertragung von Reinhard Kaiser werden Gegenstand dieses literarischen Abends im Zusammenwirken von

  • Institut für Germanistische Sprachwissenschaft
  • Marburger Literaturforum
  • Kulturelle Aktion Marburg – Strömungen   und
  • Buchhandlung Roter Stern

2009 erschien H. J. Chr. v. Grimmelshausens barocker Erfolgsroman „Der abenteuerliche Simplicissimus Deutsch“ in der Übertragung von Reinhard Kaiser und hat seitdem große Aufmerksamkeit in den Medien und in der Wissenschaft gefunden. Ein Jahr später folgen nun zwei weitere simplicianische Werke Grimmelshausens in der Übersetzung von Kaiser. Lebensbeschreibung der Erzbetrügerin und Landstörzerin Courage und Der seltsame Springinsfeld.

Wieder entsteht die Zeit des Dreißigjährigen Kriegs vor den Augen des Lesers, kann er den mit Lust, Leid und Komik prall gefüllten Geschichten folgen, erzählt in der mächtigen Bildsprache des Barocks.

Grimmelshausens Werk scheint ein „Revival“ zu erleben, als Buch, Hör-CD, Radiosendung oder jüngst vom Frankfurter Ensemble als Theaterstück inszeniert. Es geschieht eine Wiederentdeckung zu Recht und dank der Leistung Reinhard Kaisers.
Über dessen Übersetzungskunst, für die er gerade den bedeutenden Wilhelm-Merton-Preis für europäische Übersetzungen erhielt, und über Grimmelshausens Werk möchten  Veranstalter mit ihm in Gespräch kommen.

Der Abend wird von Professort Fleischer moderiert.

Lesung und Gespräch Der abenteuerliche Simplicissimus Deutsch
Termin Donnerstag, 28. Oktober
Zeit 20.00 Uhr
Ort Hörsaal H, Wilhelm-Röpke-Strasse 6, 35039 Marburg
Eintritt Abendkasse 5 Euro, ermäßigt 3 Euro