Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Nordstadt, Stadtentwicklung, Verkehr

Übersicht Umgestaltung Bahnhofsvorplatz

Marburg im Oktober 2010 (red) Zur Orientierung gibt die Redaktion einen Überblick zur kommenden mehrjährigen Bautätigkeit mit Ziel der Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes. Wegen der Komplexitität der Arbeiten wurden diese in mehrere Bauabschnitten aufgeteilt. Dieser Beitrag nach Informationen der Bauverwaltung der Stadt Marburg wird durch die laufende Berichterstattung zu den Baubaschnitten und Bauarbeiten ergänzt und vertieft.

Daten Fakten Zahlen Umgestaltung und Bauarbeiten

Das Bauvorhaben Umgestaltung Bahnhofsvorplatz gliedert sich in 3 Bauabschnitte:

1.    Bauabschnitt: Die Umfahrung über die Ernst-Giller-Straße, Mauerstraße und  Neue Kasseler Straße sowie die Flächen unter der Hochstraße B 3 im Bereich der Ernst Giller-Straße.
Bauzeit: Oktober 2010 bis ca. Ende 2011

2.    Bauabschnitt:
Sanierung der Elisabethbrücke, Hohlkästen unterhalb der B 3 und Ausbau des Knoten Krummbogen/Bahnhofstraße sowie der Straßenabschnitt Krummbogen.
Bauzeit: ca. Juni 2011 bis ca. Juli 2012

3.    Bauabschnitt: Bahnhofsvorplatz und Neue Kasseler Straße/Wendeplatz
Bauzeit: ca. August 2012 bis März 2014

Alle Neune: „Daumen hoch“ und optimistische Minen der Beteiligten bestimmen die Szene zum symbolischen Baubeginn für die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes (Foto Rainer Kieselbach)

.

Kostenübersicht insgesamt und im Detail

Voraussichtliche Kosten aller Maßnahmen im Tief- und Straßenbau  10 Mio. Euro.

Förderung des städtischen Anteils durch das Land Hessen mit insgesamt 3,534 Mio. Euro.

Die Baukosten für den 1. Bauabschnitt belaufen sich auf ca. 2,12 Mio. €.
Ausführendes Unternehmen: Fa. Geißler,  35274 Kirchhain.
Planung durch das Ing.-Büro Gringel, 35043 Marburg.
Bauüberwachung durch das Ing.-Büro Gringel

Vorgesehener Bauablauf

Bauphase 1 (Bauzeit ca. 2 Wochen)
Baufeld in der Neuen Kasseler Straße (Ostseite) zwischen Mauerstraße und Bahnhofsgebäude freimachen und mit Asphalt provisorisch befestigen. Auf der provisorisch befestigten Fläche wird zu einem späteren Zeitpunkt der ausfahrende Verkehr, während der Kanalarbeiten im westlichen Straßenbereich der Neuen Kasseler Straße geführt.
Im Anschluss erfolgt der Rückbau der Fahrbahnteiler/Inseln im Bereich Ernst-Giller-Straße und die provisorische Befestigung der Oberflächen mit Asphalt für die Bushaltestellen (Wartezone) im südlichen Bereich unter der Hochstraße B 3

Bauphase 2 (Bauzeit ca. 2 Monate)

Ausbau des nördlichen Straßenabschnittes in der Mauerstraße (halbseitig) mit Neuverlegung der Gas- und Wasserleitung und Neubau der Oberflächen Gehweg und Fahrbahn nördliche Seite.

Bauphase 3 (Bauzeit ca. 2 Monate)

Ausbau der Ernst-Giller-Straße (hinterer Bereich unter der B 3) Buswartezone und Parkflächen. Teilverlegung Gas- und Wasserleitung.

Bauphase 4 (Bauzeit ca. 2 Monate)
Ausbau Ernst-Giller-Straße unter der B 3, vorderer Bereich bis an die Hohlkästen der B 3.

Bauphase 5 (Bauzeit ca. 7 Monate)
Parallel zur Bauphase 4 wird mit den Aufbrucharbeiten in der Neuen Kasseler Straße (westliche Seite) und die Verlegung Kanal/Gas/Wasser, Wiederherstellung des Gehweges, Parkstreifens, Taxistände und Neubau der Fahrbahn sowie des östlichen Gehweges von ca. Bahnhofsgebäude bis hinter die Einmündung Mauerstraße begonnen. Während dieser Zeit wird die unter Bauphase 1 provisorisch befestigte Fläche für den ausfahrenden Verkehr benötigt.

Bauphase 6 (Bauzeit ca. 2 Monate)
Im Anschluss an die Bauphase 4 erfolgt der Ausbau der Restfläche unter der B 3 in Richtung Lahn/Abfahrt von B 3.

Bauphase 7 (Bauzeit ca. 2 Monate)
Aufbruch und Wiederherstellung Südseite der Mauerstraße im Anschluss an Bauphase 2.

Bauphase 8 (Bauzeit ca. 4 Monate)
Verlegung Gas und Wasser (Hausanschlüsse) in der Ernst-Giller-Straße und Neuausbau des Gehweges und der Fahrbahn.

Bauphase 9 (Bauzeit ca. 3 Monate)
Nach Abschluss der Bauphase 5 erfolgt der Ausbau des Geh- und Radweges sowie der östlichen Fahrspur und der mittleren Fahrspur in der Neuen Kasseler Straße von der Mauerstraße bis ca. Zimmermannstraße (Bauende).

Voraussichtliche Fertigstellung des 1. Bauabschnittes: Ende 2011