Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Kultur, Nordstadt, Stadt Marburg

Arbeiten auf Nordseite der E-Kirche beinahe abgeschlossen

Marburg 6.11.2010 (yb) Viel Fanatasie braucht es jetzt nicht mehr, um sich vorzustellen, wie die Nordseite der Elisbeth-Kirche zukünftig aussehen wird. Die meisten Sandsteinplatten sind längst verlegt und dem Auge erschließt sich bereits die zukünftige Platzgestaltung.

Lediglich in den Randzonen sind noch Steinplatten zu verlegen und Anschlussarbeiten zu erledigen. Im mittleren Bereich ist das große hochgesetzte Rasenbeet bereits angelegt.

Zu den angrenzenden Grundstücken in Richtung Lahnseitenarm ist ein Teil der zukünftig umsäumenden Hecke bereits sichtbar. Zwei Wochen bleiben den Arbeitern noch, um rechtzeitig fertig zu werden.
Kein Problem sei das, sagten sie auf die Frage nach der termingerechten Fertigstellung, während sie sich die Stullen im Bauwagen schmecken ließen. Wer die fertige Gestaltung sehen will, findet dies zudem auf einer Zeichnung dargestellt. (Fotografien Hartwig Bambey)