Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima:  Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten

Kassel 08.01.2020 Gastbeitrag von Roland Irslinger | In der Wohlfühl-Ökoszene um Autor Peter Wohlleben herrscht die Meinung, man solle wegen des Klimaschutzes den Wald besser in Ruhe lassen statt ihn zu nutzen. In einer Studie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Schule

Aktuelle schulpolitische Themen für Berufsschullehrer

Marburg 28.2.2011 (pm/red) Der Kreisvorstand des Gesamtverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen in Hessen e.V. (GLB) hat verschiedene aktuelle schul- und gewerkschaftspolitische Themen erörtert. Mit Sorge sehe das Gremium die Neuordnung verschiedener Vollzeitschulformen, so Vorsitzender Olaf Menn. Die Teilnahme am Projekt Selbstständige berufliche Schule sieht der GLB Marburg-Biedenkopf skeptisch, da nach wie vor keine konkreten und verlässlichen Rahmendaten von der hessischen Kultusministerin vorgelegt wurden. Der Kreisvorstand empfiehlt daher den fünf beruflichen Schulen im Landkreis, sich erst für oder gegen eine Teilnahme zu entscheiden, wenn die detaillierten Rahmenbedingungen seitens des Kultusministeriums rechtsverbindlich geklärt sind. Dagegen befürwortet der Kreisvorstand eine Beschlussfassung zur Teilnahme der Beruflichen Schulen am sogenannten kleinen Budget. Das mache die Schulen flexibler bei der Verwendung ihrer Haushaltsmittel. So könnten Ausgaben gegenseitig deckungsfähig gemacht und Gelder ins nächste Jahr übertragen werden.

Im Rahmen der Vorstandsitzung des GLB-Kreisverbandes Marburg-Biedenkopf wurde die langjährige stellvertretende Vorsitzende Margret Emde aus dieser Funktion verabschiedet. Kreisvorsitzender Olaf Menn, Berufliche Schulen Biedenkopf, würdigte das Wirken seiner Kollegin. Margret Emde, zukünftig Beisitzerin im Kreisvorstand, war bis zur Beendigung ihres Dienstes Schulobfrau des Verbandes an der Käthe-Kollwitz-Schule in Marburg. Als ihre Nachfolgerin stellte der Kreisvorsitzende Marlies Mitze-Nau vor.
Für Ende Mai plant der GLB-Kreisvorstand eine Mitgliederversammlung zu aktuellen schulpolitischen Fragen, wie der Neufassung des Hessischen Schulgesetzes und der geplanten Einführung der Mittelstufenschule sowie der Vorbereitung der Personalratswahl im Frühjahr 2012.