Hiroshima und Nagasaki – Vor 75 Jahren geschah das Furchtbare

Kassel 29.07.2020 | Gastbeitrag von Ursula Wöll  Kurz hinter Cochem an der Mosel windet sich eine kleine Straße in die Eifel hoch. Es bieten sich die reizvollsten Ausblicke ins Tal. Oben liegt der Ort Büchel …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Region

Am 2. März Umzug der Augenklinik auf die Lahnberge

Marburg 1.3.2011 (pm/red) Nach den Kliniken für Neurologie, Neuroradiologie, Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie, Dermatologie, Hals-, Nasen- und Ohrenkunde, Phoniatrie und Pädaudiologie und der Logopädenschule zieht am Mittwoch, 2. März, auch die Augenklinik von ihrem alten Standort im Tal auf die Marburger Lahnberge. Die Versorgung von Notfällen findet an diesem Tag bis 10 Uhr im Lahntal statt. Danach werden die Notfälle auf den Lahnbergen in der Zentralen Notaufnahme versorgt.

Damit wird der Umzug der Lahntalkliniken in den 3. Bauabschnitt auf den Lahnbergen abgeschlossen. Es verbleiben außerhalb des Klinikareals zwischen Baldingerstraße und Conradistraße auf den Lahnbergen nur die beiden Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie und für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie am Ortenberg.