Freilichtmuseum Zeiteninsel soll am zum Internationalen Museumstag 2022 eröffnen

Marburg 20.05.2019 (pm/red)  Die “Zeiteninsel – Freilichtmuseum im Marburger Land“ nimmt weiter Gestalt an. Nun stellten die Genossenschaft der Zeiteninsel, die Gemeinde Weimar, die Stadt Marburg und der Landkreis Marburg-Biedenkopf den Zeitplan für den weiteren …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Bildung, Kultur

Lesung Karen Duve Anständig essen – Ein Selbstversuch

Marburg 19.4.2011 (pm/red) Lebt es noch oder isst du es schon? Ein Selbstversuch. Karen Duve gehörte nicht gerade zur Gesundheitsfraktion. Bratwürstchen und Gummibären wanderten in ihren Einkaufswagen wie Schokolade und Curryketchup in Plastikflaschen. Doch dann zog sie mit jemandem zusammen, der schnell den Spitznamen Jiminy Grille erhielt – nach dem personifizierten Gewissen der Holzpuppe Pinocchio. Denn Jiminy schrie auf, wenn Karen Duve nach der „Grillhähnchenpfanne für 2,99“ griff. Und Karen Duve musste einräumen, dass das Leben der „Grillhähnchenpfanne“ wohl eher unerfreulich gewesen war. So stellten sich vor der Tiefkühltruhe grundlegende Fragen. Darf man Tiere essen? Und wenn Tiere nicht, warum dann Pflanzen? Wo beginnt die menschliche Empathie, und warum? Was sind wir bereit aus Rücksicht auf die Mitlebewesen zu opfern? Oder können wir sogar einen persönlichen Gewinn daraus ziehen, unsere Gewohnheiten zu ändern?
Irgendwann wollte sie es wirklich wissen. Jeweils zwei Monate lang testete sie Ernährungsweisen mit moralischem Anspruch. Biologisch-organisch, vegetarisch, vegan und am Ende sogar frutarisch. Dabei also nur das, was die Pflanze freiwillig spendet. Parallel dazu setzt sie sich mit der dahinterstehenden Weltsicht auseinander – und liefert sich mit Jiminy Grille unausweichlichen Verbalduelle.

Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt mit einem Maultier, einem Pferd, einem Esel, zwei Katzen und zwei Hühnern auf dem Lande in der Märkischen Schweiz. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Weihnachten mit Thomas Müller und Thomas Müller und der Zirkusbär sind inzwischen Klassiker, ihre Romane Regenroman (1999), Dies ist kein Liebeslied (2002), Die entführte Prinzessin (2005) und Taxi (2008) waren Bestseller und sind in 14 Sprachen übersetzt.

Lesung Karen Duve Anständig essen – Ein Selbstversuch
Termin Mittwoch 27. April
Zeit 20 Uhr
Ort Wagonhalle