Einladung zum Marburger Friedensforum: Abrüsten statt Aufrüsten – Sicherheit neu denken

Marburg 10.08.2019 (pm/red) Krieg, Armut, Verzweiflung, Flucht – die Politik braucht Nachhilfe. Kampf um Ressourcen, Militäreinsätze und Rüstungsgeschäfte stehen dem Frieden im Weg. Noch mehr Geld für die Rüstung und Militäreinsätze? Nein – aktive Friedenspolitik …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Bildung, Oberstadt

MultiKulti im Rathaus mit Malerei, Musikinstrumenten, Lesung und Musik

Marburg 27.4.2011 (red) Mit einer Vernissage am Montag, 2. Mai, um 18.00 Uhr startet eine fünftägige multikulturelle Präsentation im Marburger Rathaus. Dem Multikulturellen kommt dabei mehrfache Bedeutung zu, indem sich mehrere Künstler aus unterschiedlichen Kulturkreisen präsentieren und zudem Malerei, Literatur, Musik und Musikinstrumentenausstellung sich zu einer ungewöhnlichen Kulturwoche an prominentem Ort vereinen und einladen. So wird zur Vernissage der Malereiausstellung von Yasemin Skrezka die Multi-Kulti-Band von Bernard Poulelaouen aufspielen. Dieser stellt zugleich Musikinstrumente aus verschiedenen Kulturen aus.

Am Mittwochabend, 4. Mai, findet dann um 18.00 Uhr  die Lesung des Palistinensers Salim Alafenisch statt. Der als Sohn eines Beduinenscheichs in der Negev-Wüste 1948 geborene Schriftsteller und Erzähler Salim Alafenisch wird Das Kamel mit dem Nasenring und andere Geschichten lesen.