Ausstellung im Landesmuseum: Reise zum Vesuv – Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel

22.11.2022 (pm/red) Die Ursprünge der Antikenbegeisterung am Hofe der Landgrafen von Hessen-Kassel, die Italienreisen des Gelehrten Simon Louis du Ry und die Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel stehen ab Freitag, den 25. November …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Cappel, Stadtentwicklung, Stadtteile, Wirtschaft

Wie im Märchen – nach langem Leerstand entsteht neuer Wohnraum

Marburg 30.7.2011 (yb) In Cappel – gewissermaßen in zentraler Randlage – wird gerade nach jahrelangem Leerstand eine Liegenschaft umgebaut, ausgebaut und modernisiert. Ein Wohnhaus, in Fachwerkbauweise zudem, mit umgebenden Wirtschaftsgebäuden eines vormals darin ansässigen Handwerkerbetriebs wird nach Eigentümerwechsel nunmehr umfassend saniert und für zeitgemäße Wohnnutzungen ausgebaut.

Wie der neue Eigentümer der Redaktion mitteilte, soll in der Liegenschaft vor allem gut erschlossener Wohnraum enstehen. So können Passanten an der großen Kreuzung am südlichen Ortsausgang von Cappel beobachten wie aus einen häßlichen Entlein ein Schwan wird, um es in der Märchensprache zu formulieren. Die rote Farbe auf der Fachwerkkonstruktion fällt dabei besonders ins Auge. (Fotografie Hartwig Bambey)

Contact Us