Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Cappel

Schwerer Gewitterregen in Marburg am Sonntagnachmittag

Marburg 11.9.2011 (yb) Am Sonntagnachmittag zog im südlichen Stadtgebiet von Marburg ein schwerer Gewitterregen auf und brachte sintflutartige Regenfälle mit starken Windböen mit sich. Nach etwa 15 Minuten versiegte die prasselnde Regenflut schon wieder. Viele Straßen und Plätze liefen mit Wassermassen voll, mit der Folge, dass niedrig gelegene Liegenschaften und viele Keller von Wassermassen geflutet wurden. Wie beim Landkreis in Erfahrung gebracht werden konnte, sind am Sonntagnachmittag etwa 500 Einsatzkräfte von Feuerwehren und Technischen Hilfswerk im Kreisgebiet an rund 200 Einsatzorten im Einsatz gewesen. Schwerpunktmaßname war es geflutete Keller leer zu pumpen. In Marburg gab es alleine 100 Einsatzorte, die allermeisten in Cappel und im Südviertel, wurde mitgeteilt.