„Die Crux mit dir“ in der Kunsthalle Willingshausen – Martha Frieda Friedel fokussiert und transzendiert

Kassel 06.05.2021 (red) Es ist eine Crux derzeit, in und mit der Kunsthalle Willingshausen. Den ganzen April bereits hängen dort Bilder einer Ausstellung und keine/r kann sie betrachten. Die 51. Stipendiatin Martha Frieda Friedel haben …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Allgemein, Stadt Land Fluß

Aufruf zur Mahnwache am jüdischen Friedhof in Roth

Marburg 13.1.2012 (pm/red) Anfang der Woche ist entdeckt worden, dass der jüdische Friedhof in Weimar-Roth geschändet wurde. Viele Grabsteine wurden umgeworfen oder mit Farbe beschmiert, eins davon mit einem Hakenkereuz. Polizeiliche Ermittlungen haben bisher zu keinem Ergebnis geführt. Die Mitglieder des Arbeitskreises Landsynagoge Roth e. V. sind über diesen antisemitischen Gewaltakt äußerst bestürzt und rufen für Sonntag, 15. Januar – 14.00 Uhr, zu einer Mahnwache am jüdischen Friedhof in Roth auf.

Den Aufruf zu der Mahnwach unterstützen bislang folgende Einrichtungen und Organisationen:
Arbeitskreis für Menschenrechte und Menschenwürde in der Gemeinde Lohra, Bündnis gegen Rechts, Marburg, DGB – Region Mittelhessen, Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Roth, Fraktionsvorsitzender Marburger Linke Henning Köster, Gemeinde Weimar, Gesamtschule Niederwalgern, Geschichtswerkstatt Marburg, Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Marburg, Jüdische Gemeinde Marburg, Kreistagsvorsitzender des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Detlef Ruffert, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen zur NS-Zeit in Hessen, Ortsbeirat des Ortsteils Roth der Gemeinde Weimar, Verein für hessische Geschichte und Landeskunde, Zweigverein Marburg (Marburger Geschichtsverein).