Mit fremden Federn – Nicht nur Native Americans trugen Federschmuck

Marburg 20.06.2019 (pm/red) Gastbeitrag von Ursula Wöll Das Hessische Landesmuseum für Kunst und Natur in Wiesbaden präsentiert eine ethnologische Sonderausstellung unter dem Titel „Mit fremden Federn“. Sie ist nicht nur prächtig anzusehen, sondern informiert auch …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Rundschau

Elektroautos waren die leisen Renner bei der Energiemesse

Marburg 10.9.2012 (pm/red) Als große Herausforderung, aber auch als große Chance hat Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich die Energiewende in Hessen bezeichnet. „Wir dürfen die Energiewende nicht als Hindernis begreifen“, sagte die Ministerin am Samstag im Rahmen der Energiemesse des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Lucia Puttrich attestierte dem Landkreis Marburg-Biedenkopf sehr großes Engagement beim Thema Erneuerbare Energien. Dies zeige die Energiemesse im und um das Landratsamt, die in diesem Jahr zum achten Mal stattfand.

Rund 50 Aussteller zeigten am Samstag und Sonntag aktuelle Entwicklungen und technische Möglichkeiten rund um Klimaschutz und Erneuerbare Energien. Im Mittelpunkt stand dabei das Thema Elektromobilität. Zahlreiche Hersteller zeigten Elektro- und Hybridfahrzeuge. Angebote mit den Elektroautos Probefahrten zu unternehmen, wurden von den Messebesuchern rege angenommen.

Ein weiterer Schwerpunkt lag auf dem Thema Dämmen. Aussteller führten vor, wie ein Dachstuhl oder eine Hauswand gedämmt werden können. Nicht nur Methoden zur alternativen Energieerzeugung sind auf dem Weg hin zur Energiewende wichtig. Auch Möglichkeiten Energie einzusparen tragen dazu bei die Unabhängigkeit von atomaren und fossilen Energieträgern zu erreichen.