„Was in unserer Gesellschaft als wertvoll erachtet wird“ – Ausstellung von Selina Schwank mit Corona-Handicaps

Kassel 13.08.2020 (yb) Dass Selina Schwank als 50. Stipendiatin in Willingshausen nach nur sechs Wochen Aufenthalt vor Ort vom coronabedingten Shutdown erwischt wurde, war Schicksal. So musste die junge Künstlerin aus Kassel abreisen, das von …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Hessen, Parteien

SPD- Vorstand nominiert Thomas Spies einstimmig als Landtagskandidaten

MdB und Unterbezirksvorsitzender Sören Bartol, links, und der erneut nominierte Landtagsabgeordnete Thomas Spies. Foto Hartwig Bambey

Marburg 12.10.2012 (pm/red) Wie die SPD Marburg Biedenkopf meldet, hat der Vorstand der SPD Marburg-Biedenkopf hat in seiner Sitzung am 11. Oktober einstimmig beschlossen, den Landtagsabgeordneten Thomas Spies der Wahlkreiskonferenz am 13. November als Landtagskandidaten im Wahlkreis 13 Marburg-Biedenkopf II vorzuschlagen.
Thomas Spies ist seit 1999 Landtagsabgeordneter des Wahlkreises 13. Er ist stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und deren sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher. Auf Bundesebene ist er stellvertretender Bundesvorsitzender der AG Gesundheitswesen und Mitglied der Arbeitsgruppe Bürgerversicherung beim SPD Parteivorstand. Er ist weiterhin Mitglied in zahlreichen Beiräten, zum Beispiel Beirat bei Vitos Mittelhessen. Zudem ist er immer wieder als Notarzt tätig.

„Thomas Spies ist ein anerkannter Fachmann für Sozial- und Gesundheitsfragen. Er vertritt unsere Region mit großem Nachdruck in Wiesbaden“, erklärte der Unterbezirksvorsitzende Sören Bartol. „Er hat der aktuellen Landesregierung immer wieder Konzepte entgegen gehalten, die deren Miseren lösen würden. Nur mit einem Regierungswechsel wird es möglich, diese auch umzusetzen und den sozialen Kahlschlag in Hessen endlich zu beenden“, so Bartol weiter.
„Mit Thomas Spies haben wir einen über die Parteigrenzen geschätzten Kandidaten für den Landtag und haben damit einen ersten Schritt für eine erfolgreiche Wahl in Hessen getan“, betonte der stellvertretende Unterbezirksvorsitzende der SPD Marburg-Biedenkopf Werner Hesse.

Gewählt werden soll der Kandidat der SPD für den Landtagswahlkreis 13 Marburg-Biedenkopf II in einer Delegiertenkonferenz am 13.11.2012 in Kirchhain.