„Was in unserer Gesellschaft als wertvoll erachtet wird“ – Ausstellung von Selina Schwank mit Corona-Handicaps

Kassel 13.08.2020 (yb) Dass Selina Schwank als 50. Stipendiatin in Willingshausen nach nur sechs Wochen Aufenthalt vor Ort vom coronabedingten Shutdown erwischt wurde, war Schicksal. So musste die junge Künstlerin aus Kassel abreisen, das von …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Parteien

Michael Weber wird Stadtverordneter der Piraten

Marburg 31.1.2013 (yb) Das wegen Mandatsniederlegung vakant gewordene Mandat der Piratenpartei in der Marburger Stadtverordnetenversammlung wird von Michael Weber übernommen. Der verheiratete Familienvater mit Tochter ist promovierter Diplomchemiker. Sein Arbeitsgebiet ist die Molekularbiologie. Zuletzt forschte Weber am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambrigde, USA.

Als Mitglied der Piratenpartei war er bereits Stadtverordneter in Marburg und wirkte im Rahmen der Fraktion Marburger Linke. Er ist Mitbegründer der Bürgerinitiative Stadtautobahn und setzt sich für eine Teileintunnelung der B3a zwecks Wohnraumschaffung und Lärmreduktion in Marburg ein. In der Öffentlichkeit trat er immer wieder als Gegner der Privatisierung des Uniklinikums Gießen-Marburg auf.

Die Anfrage wegen der Annahme des Mandats seitens der Stadt hat Michael Weber positiv bestätigt. Er wird die Tätigkeit im Marburger Stadtparlament voraussichtlich in der Februarsitzung aufnehmen.

—> Hintergrundgespräch mit Michael Weber in 2012 anlässlich der Mandatsniederlegung