Speicherung von Kohlenstoff im Ökosystem und Substitution fossiler Brennstoffe Klimaschutz mit Wald

Kassel 25.02.2021 Gastbeitrag von E. D. Schulze | J. Rock | F. Kroiher | V. Egenolf | N. Wellbrock | R. Irslinger | A. Bolte | H. Spellmann Ein Team von Wissenschaftlern aus dem Max-Planck-Institut …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Stadt Marburg, Wochenschau

Marburger Sitzungswoche im März

Eckpkt-Sofortprogramm-bezahlbarer-Wohnraum-MRMarburg 18.3.2013 (red) Es geht weiter mit Sitzungen in dieser Woche. Die öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses  am Dienstag (ab 17.00 Uhr im Sitzungssaal Hohe Kante, Barfüßerstraße 50, Eingang Hofstatt) eröffnet diese Märzwoche. Am Freitag kommen dann alle Stadtverordneten zusammen; ab 16.30 Uhr (neue Anfangszeit) geht es im Plenum zur Sache. Wegen des Feiertags (Karfreitag) in der kommenden Woche sind die Termine um eine Woche vorgezogen. Danach setzt gewissermaßen die Osterpause ein. Damit gibt es jetzt vieles zu erläutern, erörtern und abzustimmen, um am Freitag manches im Sitzungssaal der Stadtverordneten zu diskutieren und (weiter) auf den Weg zu bringen.

Nachstehend eine Übersicht zu der Tagesordnung des Haupt- und Finanzausschusses, eine Etage unterhalb des großen Sitzungssaales in der Barfüßerstraße (zu finden im Internetportal der Stadt Marburg). Die Illustration zeigt die Vorlage für den Tagesordnungspunkt zum Wohnungsproblem. Als Sofortprogramm wurden 1,5 Millionen Euro in den Haushalt 2013 eingestellt. Dazu braucht es jetzt Regeln und Vergaberichtlinien.

  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in der Universitätsstadt Marburg
  • Freigabe von Haushaltsmitteln aus dem Finanzhaushalt (Investitionen) 2013
  • Freigabe von Haushaltsmitteln aus dem Ergebnishaushalt 2013
  • Freigabe von Haushaltsmitteln aus dem Finanzhaushalt (Investitionen) 2013
  • Freigabe von Haushaltsmitteln aus dem Finanzhaushalt (Investitionen) 2013
  • Anträge der Fraktionen
  • Antrag der FDP-Fraktion betr. Oberstadtwache durchgehend besetzen
  • Antrag der Bürger für Marburg betr. Erhalt des Marktfrühschoppens
  • Antrag der Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen und SPD betr. Konzept für eine quartiersbezogene Altenhilfe auf dem Richtsberg
  • Antrag der MBL Fraktion betr. Vergabe von Gutachten durch die Universitätsstadt Marburg.
  • Antrag der MBL Fraktion betr. Änderung der Hauptsatzung für die Errichtung weiterer Ortsbeiräte im Stadtgebiet
  • Antrag der Fraktion Marburger Linke betr. Aufarbeitung der Geschichte der Marburger Stadtverordnetenversammlung in der NS-Zeit und den Nachkriegsjahren
  • Antrag Marburger Bürgerliste betrifft: Bericht zum aktuellen Stand der Arbeit der Kanzlei InRisCon
  • Berichtsantrag der Marburger Bürgerliste (MBL) betrifft: Altenheim Cölbe
  • Antrag der Marburger Bürgerliste (MBL) betr. Auftrag an InWis GmbH
  • Antrag des KiJuPa betr. Eintrittspreise Aquamar
  • Antrag der „Bürger für Marburg“ betr. Touristikmessebus
  • Antrag der Fraktion Marburger Linke betr. Keine Bühne in Marburg für die rechtsextreme Deutsche Burschenschaft
  • Antrag der Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen und SPD betr. Marktfrühschoppen

—>Illustrierter Wochenrückblick zur Vorwoche