Speicherung von Kohlenstoff im Ökosystem und Substitution fossiler Brennstoffe Klimaschutz mit Wald

Kassel 25.02.2021 Gastbeitrag von E. D. Schulze | J. Rock | F. Kroiher | V. Egenolf | N. Wellbrock | R. Irslinger | A. Bolte | H. Spellmann Ein Team von Wissenschaftlern aus dem Max-Planck-Institut …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Nordstadt, Stadt Marburg, Verkehr

In der Nordstadt kommen Änderungen der Verkehrsführung

Marburg 28.6.2013 (yb) Nach kontroverser Diskussion hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen eine veränderte Verkehrsführung im Bereich zwischen Bahnhofstraße und Elisabethkirche auf den Weg zu bringen. Im vergangenen Herbst und in diesem Frühjahr hat es dazu Informationsveranstaltungen mit Bürgerbeteiligung gegeben. Es geht um Veränderungen der Führung der KFZ-Verkehre, die Elisabethstraße soll als verkehrsreduzierte ‚Umweltstraße‘ getestet werden. Im Vorgriff und zum Ausgleich für deren geplante Sperrung für individuellen KFZ-Verkehr (nur per Sondergenehmigung) wird vorher in der Bunsenstraße und in der Robert-Koch-Straße ein Zweirichtungsverkehr eingeführt. Zudem sollen gestalterische Maßnahmen verwirklicht werden, dabei Radfahrstreifen eingeführt werden. Hinzu kommen Tempo-30-Zonen in der Bahnhofstraße, Ketzerbach, Pilgrimstein und der Elisabethstraße. Von Abgeordneten der CDU wurden die vorliegenden Pläne als ungenau bezeichnet. Der Prozess der Abstimmung sei unzureichend kommuniziert, es bestünden Wiedersprüche, wurde moniert. In der lebhaften Diskussion vor der Abstimmung wurden unterschiedliche Interpretationen offenbar.