Online-Atlas INKAR wurde aktualisiert und erweitert – bessere Abbildung der Lebensverhältnisse in Deutschland

Marburg 2808.2019 (pm/red) Wo verdienen die Menschen am meisten? Wie unterscheidet sich regional die Lebenserwartung von Neugeborenen? Wo ist der Weg zum Arbeitsplatz für Beschäftigte besonders weit? Und wie gut sind kleine und mittelgroße Zentren …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Parteien, Region

McGovern abgewählt – Kreistag wählte Marian Zachow zum neuen Ersten Kreisbeigeordneten

Kreistgsvorsitzender Detlev Ruffert , rechts, vereidigt den neue gewählten Ersten Kreisbeigeordneten Marain Zachow (CDU).  Im Hintergrund in der Mitte der zuvor abgewählte bisherige Erste Kreisbeigeordnete Karsten McGovern und rechts Landrätin Kirsten Fründt.

Kreistagsvorsitzender Detlev Ruffert ,rechts, vereidigt den neue gewählten Ersten Kreisbeigeordneten Marian Zachow (CDU). Im Hintergrund in der Mitte der zuvor abgewählte bisherige Erste Kreisbeigeordnete Karsten McGovern (Gründe) und rechts Landrätin Kirsten Fründt.

140613 Vom Parlament des Landkreises wurde nach 11jähriger Tätigkeit Dr. Karsten McGovern vorzeitig abberufen. Die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit kam mit den Stimmen von SPD und CDU, bei zwei Gegenstimmen aus den Reihen der SPD-Kreistagsmitglieder, zu Stande. Damit ist McGovern vorzeitig aus dem Amt abberufen worden. Er erhält für den Rest der Wahlperiode von einem Jahr 75 Prozent seiner Bezüge weiter. Zugleich wählte der Kreistag Marburg-Biedenkopf mit 55 von 79 gültigen Stimmen den 35-jährigen Pfarrer Marian Zachow (CDU) zum neuen Ersten Kreisbeigeordneten. 

Hintergrund für die Neuwahl und die Abberufung sind die geänderten politische Mehrheitsverhältnisse innerhalb des Kreistages. Nach der Wahl von Kirsten Fründt (SPD) zur Landrätin hat sich eine Koalition aus SPD und CDU gebildet. Die zuvor bestehende Koalition aus CDU, Bündnis 90/Die Grünen und Freien Wählern sollte nach dem Willen der CDU keinen Bestand mehr haben. Über das von der CDU beanspruchte Amt des Ersten Kreisbeigeordneten, verbunden mit der Abwahl des langjährigen Inhaber McGovnern (Grüne), hat es monatelange Auseinandersetzungen gegeben. Mit der zweiten diesbezüglichen Abstimmung am 11. Juni wurde das Verfahren besiegelt.

Der neue Erste Kreisbeigeordnete war in der Landratswahl der SPD-Bewerberin Kirsten Fründt im zweiten Wahlgang deutlich unterlegen. Ab sofort wird er zuständig für die Fachbereiche Schule und Gebäudemanagement, KreisJobCenter, Ordnung und Verkehr, Bauen, Wasser- und Naturschutz sowie für die Stabsstelle für Integration und für den Regionalen Nahverkehrsverband.