Online-Atlas INKAR wurde aktualisiert und erweitert – bessere Abbildung der Lebensverhältnisse in Deutschland

Marburg 2808.2019 (pm/red) Wo verdienen die Menschen am meisten? Wie unterscheidet sich regional die Lebenserwartung von Neugeborenen? Wo ist der Weg zum Arbeitsplatz für Beschäftigte besonders weit? Und wie gut sind kleine und mittelgroße Zentren …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Sport, Stadtteile

Kunstrasenplatz in Michelbach eröffnet

Einweihung Kunstrasenplatz: Michael Heinlein, links, Ortsvorsteher Peter Aab, Oberbürgermeister Egon Vaupel, Björn Backes, Leiter Fachdienst Sport, Heiner Heinzmann, Kreisfußballwart Peter Schmidt und Jürgen Schwarz. Foto Nadja Schwarzwäller

Einweihung Kunstrasenplatz: Michael Heinlein, links, Ortsvorsteher Peter Aab, Oberbürgermeister Egon Vaupel, Björn Backes, Leiter Fachdienst Sport, Heiner Heinzmann, Kreisfußballwart Peter Schmidt und Jürgen Schwarz. Foto Nadja Schwarzwäller

Marburg 15.11.2014 (pm/red) An dem Platz können es nicht liegen, wenn keine Tore geschossen werden, meinte Oberbürgermeister Egon Vaupel bei der Einweihung des
Kunstrasenplatz „Am Wall“ in Michelbach. Vorher hatte Vaupel Kunstrasenplatz ‚Am Wall‘ dort schon kurz einige Elfmeter geschossen. Für 574.000 Euro ist ein Platz der neuesten Generation entstanden.

Schön sei er geworden, der neue Kunstrasenplatz, darin waren sich alle einig bei der Einweihung am Samstagnachmittag. „Alle haben sich lobend geäußert“, bestätigte Heiner Heinzmann, erster Vorsitzender des TSV 03/30 Michelbach. Über den ersehnten Kunstrasenplatz freuen sich vor allem die Fußballer. Ende August war mit den Arbeiten begonnen wurden, nun kann auf dem neuen Platz trainiert und gespielt werden. Der Michelbacher Ortsvorsteher Peter Aab freut sich, dass der ehemalige Hartplatz nun ganzjährig von Sportlern genutzt werden kann.