Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Schule

Berufe im Kino – Schüler-Ausbildungsbörse im CINEPLEX Marburg

dbau0123_0037-HandwerksausbildungMarburg 21.01.2015 (pm/red) Die Agentur für Arbeit Marburg, Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg und Kreishandwerkerschaft Marburg bieten Berufsorientierung und laden diesbezüglich wieder ein in das CINEPLEX Marburg. „Nimm Deine Zukunft in die Hand“ lautet das Motto der Ausbildungsbörse, die zum zweiten Mal in gemeinsamer Regie im Marburger Cineplex gestaltet wird.

Am Donnerstag, 22. Januar und Freitag, 23. Januar, werden Berufswahl und Ausbildungssuche groß geschrieben. Im Marburger Kino CINEPLEX im Stadtzentrum von Marburg, gibt es eine Ausbildungsbörse der Superlative für alle Schüler/innen, die ihre berufliche Zukunft planen wollen. Genaue Aktionszeiten sind Donnerstag, 22. Januar von 8.15 Uhr bis 14.45 Uhr undFreitag, 23. Januar von 8.30 Uhr bis 13.15 Uhr

Ausbildungsmesse macht ‚Berufswahl zum Anfassen‘ möglich machen
Die interaktive Eltern-/Lehrer- und Schüler/innenveranstaltung im Cineplex Marburg richtet sich an Schüler/innen der Vorentlassklassen an Real- und Gesamt-schulen sowie Gymnasien und an die Entlassklassen der Hauptschulen.

-> Berufsberater der Agentur für Arbeit informieren Schüler/innen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten nach der Schule.
-> IHK-Bildungsberatung informiert über Ausbildungs- und Prüfungsfragen sowie über Fragen der beruflichen Weiterbildung.
-> Kreishandwerkerschaft informiert über Ausbildungsmöglichkeiten sowie Karrierechancen und bietet Übersichten von Ausbildungs- und Praktikums-betrieben verschiedener Branchen.
->In Vorträgen werden Möglichkeiten in der Berufswelt vorgestellt.
->Ausbildungsstellenvermittler der Arbeitsagentur informieren über freie Aus-bildungsstellen.
->Über 50 einheimische Ausbildungsbetriebe aus Dienstleistung, Handwerk und Industrie präsentieren ihre Ausbildungsberufe in Form von interaktiven Informationsständen.

Schüler/innen erhalten an beiden Tag die Möglichkeit, sich über zahlreiche Ausbildungsberufe zu informieren. Dies bietet nicht nur den Schülern/innen, zugleich auch den Lehrkräften und Eltern die Chance, sich über die aktuellen Anforderungen am Ausbildungsmarkt zu informieren und bereits erste Kontakte zu Betrieben zu knüpfen.

Weitere Informationen, Ausstellerverzeichnis und Programm sind über die Berufsberatung und den Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Marburg erhältlich.
Foto Hartwig Bambey Sternbald-Archiv