Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima:  Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten

Kassel 08.01.2020 Gastbeitrag von Roland Irslinger | In der Wohlfühl-Ökoszene um Autor Peter Wohlleben herrscht die Meinung, man solle wegen des Klimaschutzes den Wald besser in Ruhe lassen statt ihn zu nutzen. In einer Studie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Energie, Stadt Marburg, Wirtschaft

Infoabend in Moischt: Stand der Planungen zum Bau von Windkraftanlagen am Lichter Küppel

dbax0821-WindradMarburg 15. Januar 2015 (pm/red) Gemeinsam mit den Ortsvorstehern der Stadtteile Ginseldorf, Bauerbach, Moischt und Schröck, dem Ortsvorsteher von Cappel und der Ortsvorsteherin des Richtsbergs lädt Bürgermeister Dr. Franz Kahle zu einer Informationsveranstaltung ein. Der ‚Stand der Planungen seitens der Stadtwerke Marburg zum Bau von Windkraftanlagen am Standort Lichter Küppel auf den Lahnbergen‘ wird Thema in der Mehrzweckhalle Moischt am Donnerstag, 15. Januar ab 19 Uhr.

Nach der Begrüßung wird der Projektleiter der Stadtwerke Marburg für die ‚Windkraftnutzung am Standort Lichter Küppel‘, Thomas Brandherm, den Stand der Planungen für den Bau von zwei Windkraftanlagen seitens der Stadtwerke Marburg vorstellen. Zudem soll Gelegenheit für Rückfragen, Stellungnahmen und Diskussionen gegeben werden.

—>Allgemeine Informationen zur Windkraftnutzung in Marburg

—>Zum aktuellen Stand der Planungen der Stadtwerke Marburg für die Errichtung und den Betrieb von zwei Windkraftanlagen am Standort Lichter Küppel