Welterbestätte Bergpark Wilhelmshöhe – Bericht von der Tagung des Welterbebeirat

Marburg 16.05.2019 (pm/red) Mit dem aktuellen Stand der verschiedenen Bauprojekte und Instandsetzungsarbeiten im UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe, aber auch mit der Pflege und Instandhaltung der Welterbestätte, hat sich der Welterbebeirat am Dienstag und Mittwoch, dem 14. …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Kultur, Lahnberge

TurmCafé präsentiert Jazz im Duo: Sigrun Bepler und Burkhard Meyer

Marburg 16.02.2015 (pm/red) Jazz im Duo, mit Sigrun Bepler (Stimme) und Burkhard Mayer (Gitarre) gibt es im TurmCafé hoch über Marburg am Freitag, 20. Februar ab 20 Uhr. Langjährige musikalische Erfahrung in ihrer Musik wie gutes handwerkliches Können paart sich bei Sigrun Bepler (Stimme) und Burkhard Meyer (Gitarre) mit musikalischer Kreativität, dem Gefühl für die Musik des Great American Songbook und vor Allem durch ihr gegenseitiges musikalisches Verständnis.

Sigrun Bepler und Burkhard Meyer interpretieren Balladen, Blues-, Jazz- & Latin -Standards. Zu ihrem Repertoire gehören Stücke von Duke Ellington, Benny Golson, Harold Arlen, Cole Porter, aber auch modernere Songs von Abbey Lincoln. Der Gitarrist Burkhard Mayer ist in der Gießener Musik-Szene eine bekannte Größe, insbesondere mit seiner eigenen Band Burkhard Mayer Quartett sowie auch durch seine Mitarbeit in Bands wie Response, Chinchilla Star, Funk-Fabrik, Mark Gillespie.

Die Sängerin Sigrun Bepler galt bislang eher als Geheimtipp in der Region. Zunächst hat sie sich mit der Formation „Just Four“ eher auf dem Terrain von Pop-Songs und Chansons bewegt. Seit einigen Jahren hat sich ihr Schwerpunkt jedoch zunehmend auf Jazz-Standards verlegt, die sie mit bemerkenswerter Stimme in der Tradition der großen Jazz-Sängerinnen (Sarah Vaughan, Ella Fitzgerald…) interpretiert.

Durch Mayers Gitarrenspiel inspiriert, kann sie im Duo die Nuancen ihrer Stimme ausloten und entwickeln, so dass die für diese Musik nötige Emotionalität und Intensität entsteht.