Vom Lockdown zum Lookdown – Von der Zwangsdemütigung durch Rotzmasken

Kassel 24.04.2020 Gastbeitrag von Hermann Ploppa | Es geht nicht um Corona. Es geht nicht darum, Schaden vom deutschen Volke zu wenden. Das bezeugt nicht zuallerletzt das reputierliche Robert-Koch-Institut (RKI). Denn eine Grafik des RKI …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Rundschau

„Warum nach Europa?“ – Vortrag zu den Hintergründen von Migrationsbewegungen aus Afrika

Marburg 10.03.2016 (pm/red) Am Dienstag, den 15. März bietet die Volkschule (vhs) des Landkreises einen Vortrag an, der Gründe für die Entwicklung einer Migrationsbewegung aus den Ländern Afrikas südlich der Sahara vorstellt. Die Referentin Adji Gaye ist Diplom-Politologin und Koordinatorin für Integrationsmaßnahmen der Universitätsstadt Marburg.

Aktuell sind etwa 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung. Auch in Europa und Deutschland rückt diese Tatsache seit dem vergangenen Sommer sehr deutlich ins allgemeine Bewusstsein und wird im eigenen Alltag erlebbar. Aber was wissen wir eigentlich wirklich über die Situation in den Ländern, in denen Menschen sich gezwungen sehen ihre Heimat zu verlassen? Und was haben die dortigen Gegebenheiten mit uns zu tun?

Fragen wie diese werden am Dienstag, 15. März, zwischen 19.00 und 21.00 Uhr im Bürgerhaus Kirchhain beantwortet. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Stadt Kirchhain kostenfrei angeboten. Um vorherige Anmeldung über die vhs-Außenstelle Kirchhain, Telefon 06422-922339 oder online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de, wird gebeten.