Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima:  Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten

Kassel 08.01.2020 Gastbeitrag von Roland Irslinger | In der Wohlfühl-Ökoszene um Autor Peter Wohlleben herrscht die Meinung, man solle wegen des Klimaschutzes den Wald besser in Ruhe lassen statt ihn zu nutzen. In einer Studie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Rundschau

Programm und Spaß beim 10. Eine-Erde-Camp

Logo BUNDJugendMarburg 19.7.2016 (pm/red) Vom 29. Juli bis 5. August lädt die BUNDjugend Hessen Jugendliche im Alter von 13 bis 27 Jahren zum Eine-Erde-Camp in die Wetterau ein. Das Eine-Erde-Camp feiert dieses Jahr 10jähriges. An die Hundert junge umweltbewegte Menschen werden vom zwanzigköpfigen Vorbereitungsteam zu einer Camp-Woche mit spannendem Programm rund um Umwelt- und Gesellschaft, Spaß und Kreativität erwartet. Die Burgruine Lißberg (Ortenberg) als Veranstaltungsort biertet eine gute Atmophäre.

Der Themenschwerpunkt in diesem Jahr heißt „Frieden & Freiheit“. Auf dem Programm stehen u.a.: Künstlerische Freiheit, Moderne Sklaverei, Tierschutz und Tierrechte, Virtuelles Wasser, Flucht und Fluchtursachen, Konfliktlösung, Geocashing, Energiewende, Repair Café, TTIP, Faire Schoko, Gender, Planspiel Welthandel, Kleiderbörse mit Cat-Walk, Jurtendisco, Bandabend, Open-Air-Kino, Filzen, Kreativ-Staffel, Improtheater, LandArt, Naturmeditation, Freies Gestalten, Alte und neue Friedenslieder, Trommeln, Akrobatik, Jonglage, Hiphop- und Jazztanz, Jubiläumsbuffet, Nistkästen bauen, Tümpeln, Wildkräuter, Veganismus praktisch, Lagerfeuer.

Das alles gibt es mit leckerer vegetarischer/veganer Bio-Vollverpflegung für 140 Euro.  Mehr Infos und das Anmeldeformular:  www.erde-retten.de, BUNDjugend, 069/677376-30, bundjugend.hessen@bund.net, www.bundjugendhessen.de