Einsamkeit im Alter: Eine Bratwurst beim Stadtfest mitzuessen, wäre schon schön gewesen

Marburg 15.07.2019 (pm/red) „Wir haben Dich nicht gefragt, ob Du zum Stadtfest mitkommen willst, es ist doch zu beschwerlich für Dich“. Es stimmt, denkt die angesprochene, ältere und behinderte Person. Es wäre zu beschwerlich, aber …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Bildung

Politischer Salon am 21. Oktober thematisiert How to change the world?

Marburg 18.10.2016 (pm/red) Wer kennt dieses Gefühl nicht, dass „alles den Bach ´runtergeht“, alle möglichen Probleme immer größer werden, die Kriege näher rücken, um von der ökologischen Katastrophe zu schweigen. Und dass doch alles keinen rechten Sinn mzu machen scheint. Dabei gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich zu engagieren, etwas Sinnvolles zu tun. Der Politische Salon hat einige Unverzagte eingeladen.
Wie die Welt ändern – How to change the world?
Was kann und sollte Mensch tun in diesen (scheinbaren) Zeiten  von Pest und Cholera?
mit Rien Achternberg, Uwe Barnstedt  beide Marburg, und mit Anderen von „Greenpeace Marburg“
Moderation PD Dr. Johannes M. Becker, Friedens- und Konfliktforscher (Universität Marburg)

Freitag, 21. Oktober – 18.30 Uhr
vhs Marburg, Atelier
Ecke Biegen-/Deutschhausstraße