„Kassel als junge Großstadt“  – Ein Bildband zeigt die verschwundene Pracht der Nordhessenmetropole

Kassel 01.12.2019 (yb) Von Kassel ist allgemeinhin bekannt, dass die Stadt zum größten Teil in Zweiten Weltkrieg zerstört worden ist. Im Oktober 1943 wurden die umfangreich vorhandenen Anlagen der Rüstungs- und Kriegsindustrie in Kassel Ziel …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Parteien, Soziales, Stadt Marburg

Rot-Schwarz-Grüne Mehrheit hat Gebührenerhöhung für Kinderbetreuung in Marburg beschlossen

Marburg 22.11.2016 (red) In der Stadtverordenensitzung am Freitag, 18. November, wurde mit den Stimmen von SPD, BfM, CDU und GRÜNEN eine Erhöhung der monatlichen Gebühren für Kinderbetreuung in Kitas um 19 Euro ab 1. Januar 2017 beschlossen. Auch zu dieser Sitzung gab es wieder Proteste von Eltern, die auf die unsoziale Wirkung dieser Gebührenerhöhung hingewiesen haben. Die Marburger GRÜNEN haben nach einem Schlingerkurs entschieden für die Gebührenerhöhung zu stimmen, nachdem ein Textpassus eingefügt wurde, dass die Gebührenerhöhung zur Erhöhung der Qualität der Versorgung verwendet werden soll.