Online-Atlas INKAR wurde aktualisiert und erweitert – bessere Abbildung der Lebensverhältnisse in Deutschland

Marburg 2808.2019 (pm/red) Wo verdienen die Menschen am meisten? Wie unterscheidet sich regional die Lebenserwartung von Neugeborenen? Wo ist der Weg zum Arbeitsplatz für Beschäftigte besonders weit? Und wie gut sind kleine und mittelgroße Zentren …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Kultur

22. Mano-Musikfestival in Marburg am ersten Märzwochenende

Marburg 24.2.2017 (pm/red) Das 22. MaNo-Musikfestival findet vom 9. bis 11. März 2017 statt. Jedes Jahr im März findet in Marburg an der Lahn das MaNo-Musikfestival
statt. Die dreitägige Veranstaltung ist in den zwanzig Jahren ihres Bestehens zu einem Klassiker der lokalen Musikszene avanciert, die ihren festen Platz in der Kulturlandschaft der Stadt hat.

Der Startschuss fällt am Donnerstag um 19 Uhr in der Waggonhalle. Es treten alle Gastbands aus den Partnerstädten auf:
Sandra-Peschke-Band (Eisenach) | InGver (Maribor, Slowenien) | J&B (Maribor, Slowenien) | Deaf Trap (Northhampton, England) | Will Sey (Northhampton, England) | The Gabba Gabba Queen And The Dirty Ducks (Poitiers, Frankreich) | Violette (Poitiers, Frankreich) | Instaband (Sfax, Tunesien) | Still Crazy (Sibiu, Rumänien)
Als „Special Guest“: The Straw Horses aus Northhampton / England.

Freitag- und Samstagabend spielen 60 Marburger Bands in insgesamt 13 Marburger Clubs und Kneipen. In jedem Club spielen zusätzlich ein bis zwei Gastbands aus den Partnerstädten. Der Tagespass („Armbändchen“), mit dem man am jeweiligen Abend Zutritt zu allen teilnehmenden Clubs erhält,  kostet 5 Euro. Er kann in allen teilnehmenden Clubs und Kneipen erworben werden.
Das Publikum erwartet ein breites musikalisches Spektrum. Zur Orientierung finden sich auf dem Programmflyer, der an vielen Orten in Marburg ausliegt und auf www.mano-festival.de zum Download bereit steht, neben den Namen der Bands und Solokünstler auch ihre selbstgewählten Stilbezeichnungen.

Der Eröffnungsabend in der Waggonhalle bietet die Möglichkeit, alle Künstler aus den Partnerstädten (mit Ausnahme der Spezialgäste) an einem Abend und auf einer Bühne zu erleben.

Eröffnungsabend MaNo Musikfestival 2017  Donnerstag, 9. März -19 Uhr
Festival Freitag 10. März  und  Samstag 11. März