Mit fremden Federn – Nicht nur Native Americans trugen Federschmuck

Marburg 20.06.2019 (pm/red) Gastbeitrag von Ursula Wöll Das Hessische Landesmuseum für Kunst und Natur in Wiesbaden präsentiert eine ethnologische Sonderausstellung unter dem Titel „Mit fremden Federn“. Sie ist nicht nur prächtig anzusehen, sondern informiert auch …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Freizeit, Hessen

Casinos in der Nähe von Marburg

Spielen im Casino ist eine verbreitete Leidenschaft, in früheren Zeiten gehörte das Rauchen unbedingt dazu. Foto istock

Marburg 5.5.2017 (pm/red) Mitten in Hessen an der Lahn sowie zwischen Frankfurt und Kassel liegt die Universitätsstadt Marburg. Für viele Besucher ist die idyllisch im Marburger Bergland gelegene Stadt ein beliebtes Ausflugsziel. Erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts erlebte die Marburger Universität einen Auftrieb. Die Zahl der Studenten verzehnfachte sich innerhalb weniger Jahrzehnte. Noch heute zählt Marburg zu den beliebten Universitätsstädten in Deutschland. Zahlreiche Kulturangebote sorgen für Abwechslung. Wanderer erkunden gern die Umgebung der Stadt. Ausgewiesene Wanderwege gibt es in allen Schwierigkeitsstufen. Mit 49 Kilometern gehört der Burgwaldpfad zu den mittelschweren Wandertouren. Mit dem Mountainbike geht es schneller.
In der Universitätsstadt gibt es keine Spielbank. Allerdings befinden sich vier bekannte Casinos in der Umgebung.

Spielbank Bad Wildungen
Innerhalb von 50 Minuten ist Bad Wildungen mit dem Auto erreichbar. Das Casino Bad Wildungen befindet sich in „Göbels Hotel Quellenhof“. Sehenswert in den historischen Räumen ist die prächtige Stuckdecke. Für ein abwechslungsreiches Freizeiterlebnis sorgen 83 verschiedene Spielautomaten. Zahlreiche Slot-Machines sowie Bingo-, Roulette- und Pokerautomaten machen das Spiel interessant. Highlight ist das Multiplayer-Roulette für bis zu acht Spieler. Der Jackpot-Automat ist mit der Spielbank Kassel verbunden und bietet hohe Gewinne. Geöffnet hat die Spielbank Bad Wildungen täglich zwischen 12.00 und 02.00 Uhr. Ein Mindestalter von 18 Jahren ist vorgeschrieben, ein Personalausweis ist erforderlich. Gäste tragen gehobene Freizeitkleidung. In ausgewiesenen Bereichen ist das Rauchen erlaubt, auch wenn dies nicht bei allen Angestellten auf Begeisterung stößt.

Spielbank Kassel
Das Casino Kurfürsten Galerie in Kassel ist mit dem Auto innerhalb von einer Stunde und zehn Minuten erreichbar. Mitten in Kassel gibt es auf 1.200 Quadratmetern das große sowie das kleine Spiel. Im klassischen Spiel stehen für American Roulette drei Tische sowie für Black Jack ein Tisch zur Verfügung. Live Poker spielen die Gäste an zwei Tischen und es gibt einen Live-Online-Poker-Tisch für zehn Gäste. Im Automatensaal stehen 250 moderne Spielautomaten. Zahlreiche Slot-Machines, Jackpot-Automaten sowie Multiterminal-Großgeräte sorgen für einen spannenden Abend. Für Damen sowie für Herren finden spezielle Events wie der Lucky Ladies Day oder der Gentlemens Club statt. Gemischt wird es am „Goldenen Sonntag“ oder am „Schicken Samstag“. Gäste in gehobener Freizeitkleidung sind willkommen. An einer kleinen Bar gibt es Drinks, Kaffee sowie Snacks. Geöffnet hat die Spielbank Kassel werktags von 9.00 bis 3.00 Uhr, am Sonntag ab 12.00 Uhr. Das große Spiel beginnt erst ab 19.00 Uhr. Im großen Spiel ist das Rauchen verboten, an einigen Spielautomaten sowie an der Bar ist das Rauchen erlaubt. Das Mindestalter für den Einlass in die Spielbank beträgt 18 Jahre. Allerdings ist für spezielle Events wie die Herrenrunde am Dienstag ein Mindestalter von 21 Jahren vorgesehen.

Spielbank Wiesbaden
Eine Stunde und zehn Minuten dauert die Fahrt nach Wiesbaden. Die Spielbank Wiesbaden befindet sich im Kurhaus. Die Spielsäle gehören zu den schönsten in Europa. In der festlichen Atmosphäre gibt es im großen Spiel insgesamt sechs Tische für französisches sowie American Roulette. Kartenfans spielen Black Jack an vier Tischen. Gepokert wird täglich ab 19.00 Uhr, die Gäste spielen Texas Hold’em Poker sowie Omaha Poker. Regelmäßig finden Pokerturniere statt. An 180 Spielautomaten in den Kolonnaden des Kurhauses versuchen die Gäste ihr Glück im kleinen Spiel. Zu den Geräten zählen Jackpot-Systeme, elektronisches Bingo sowie Roulette und Video Poker. Ebenso gibt es TouchBet-Roulette mit 23 Stationen. Täglich ab 12.00 Uhr hat die Spielbank für das kleine Spiel geöffnet, das große Spiel beginnt täglich um 14.45 Uhr. Das Mindestalter der Gäste beträgt 18 Jahre. Für das Automatenspiel reicht eine gepflegte Freizeitkleidung, im großen Spiel ist bei den Herren ein Hemd mit Jackett vorgesehen. Rauchern steht im großen Spiel ein großzügiger Bereich zur Verfügung. Im gesamten Automatenspiel ist das Rauchen erlaubt.

Spielbank Mainz
Nach Mainz dauert die Fahrt eine Stunde und zwanzig Minuten. Diese Mehrzeit nehmen Pokerfans gern in Kauf. Die Spielbank Mainz zählt zu den besten für Pokerspieler, da es einen eigenen Pokerbereich mit mehreren Tischen gibt. Im großen Spiel wird außer Poker ebenso American Roulette sowie Black Jack angeboten. An fünf Tischen gibt es französisches sowie American Roulette, vier Tische stehen für Black Jack zur Verfügung. Über 200 Automaten sorgen mit Multi-Jackpot-Anlagen, elektronischem Bingo sowie Roulette für viel Spaß im kleinen Spiel. Geöffnet hat die Spielbank Mainz im kleinen Spiel täglich ab 12.00 Uhr, das große Spiel beginnt um 15.00 Uhr. Die Pokerturniere starten um 19.30 Uhr. Eine gepflegte Freizeitkleidung ist für das Automatenspiel ausreichend. Im klassischen Spiel tragen die Herren Hemd und Sakko. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Das Rauchen ist in der Spielbank Mainz in speziell gekennzeichneten Bereichen erlaubt.

Fazit
Für einen Urlaub mitten in Deutschland in Hessen bietet sich das idyllisch gelegene Marburg an. In der näheren Umgebung gibt es vier gute Spielbanken für das große sowie das kleine Spiel. Auch Pokerfans kommen auf ihre Kosten.