„Kassel als junge Großstadt“  – Ein Bildband zeigt die verschwundene Pracht der Nordhessenmetropole

Kassel 01.12.2019 (yb) Von Kassel ist allgemeinhin bekannt, dass die Stadt zum größten Teil in Zweiten Weltkrieg zerstört worden ist. Im Oktober 1943 wurden die umfangreich vorhandenen Anlagen der Rüstungs- und Kriegsindustrie in Kassel Ziel …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Schule, Wirtschaft

Praktika gut gestalten – Neuer Praxisleitfaden für Unternehmen

Marburg 5.7.2017 (pm/red) Unternehmen, die Praktikanten beschäftigen möchten, stehen vor vielfältigen Fragestellungen: Was muss in einem Praktikumsvertrag stehen? Wann wird der Mindestlohn fällig? Was ist eine betriebliche Lernaufgabe? Und welche Formen von Praktika gibt es überhaupt? Die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern und die Handwerkskammern in Hessen haben dazu einen Praxisleitfaden für Unternehmen veröffentlicht. Darin werden wichtige organisatorische und rechtliche Fragen erläutert, praktische Tipps gegeben und Muster für Verträge und Praktikumspläne zur Verfügung gestellt.

Praktika seien aus Schule und Studium nicht mehr wegzudenken, informiert die IHK Kassel-Marburg. Unternehmen können über Praktika potentielle Auszubildende, Fach- und Führungskräfte kennenlernen und sich als Arbeitgeber attraktiv positionieren. Beide Seiten können vor dem „Ernstfall“ prüfen, ob sie zueinander passen.

Für ein gelungenes Praktikum seien aus Sicht der Unternehmen vor allem drei Faktoren entscheidend: Motivation und fachliches Interesse der Praktikanten und gute Betreuung durch den Betrieb, wird abschließend mitgeteilt.

Den Praxisleitfaden gibt es online.