Freilichtmuseum Zeiteninsel soll am zum Internationalen Museumstag 2022 eröffnen

Marburg 20.05.2019 (pm/red)  Die “Zeiteninsel – Freilichtmuseum im Marburger Land“ nimmt weiter Gestalt an. Nun stellten die Genossenschaft der Zeiteninsel, die Gemeinde Weimar, die Stadt Marburg und der Landkreis Marburg-Biedenkopf den Zeitplan für den weiteren …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Bildung

Ein Ausflug in die deutsche Geschichte

Marburg 07.03.2019 (pm/red)  In den Osterferien vom Dienstag, 23. April, bis Freitag, 26. April 2019, bietet der Fachdienst Familie, Jugend und Soziales (FJS) des Landkreises Marburg-Biedenkopf unter dem Titel „UNTERWEGS sein“ eine Reise nach Bonn an. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Die Anmeldefrist endet am Montag, 18. März 2019. Die Teilnahme kostet 28 Euro.

Am 24. Mai 2019 wird die Bundesrepublik Deutschland 70 Jahre alt. Für junge Menschen ist Berlin heute ganz selbstverständlich deutsche Hauptstadt und Regierungssitz. Dabei wurden bis 1999 die Geschicke des Landes aus der kleinen Stadt Bonn am Rhein geleitet. Die Reise findet im Rahmen des diesjährigen Bildungs- und Freizeitprogramms statt. In Bonn soll es auf die Spurensuche in der deutschen Geschichte gehen. Eine Stadtführung im Fackelschein, der Besuch des Demokratieweges und eine Erkundung des Regierungsbunkers, der erst seit wenigen Jahren teilweise für die Öffentlichkeit zugänglich ist, stehen unter anderem auf dem Programm.

Gemeinsam reist die Gruppe mit der Deutschen Bahn von Marburg nach Bonn und wieder zurück. Die Gruppe wird in Mehrbettzimmern mit Vollpension in der Jugendherberge Bonn untergebracht sein. Das Programm wird begleitet durch ehrenamtlich Mitarbeitende des Fachdienstes Jugendförderung. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Anmeldungen und weitere Informationen zu diesem Angebot, welches sich voranging an Jugendliche aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf richtet, sind beim Fachbereich Familie, Jugend und Soziales – Fachdienst Jugendförderung bei Ulla Koch per E-Mail: KochU@marburg-biedenkopf.de erhältlich.