Einladung zum Marburger Friedensforum: Abrüsten statt Aufrüsten – Sicherheit neu denken

Marburg 10.08.2019 (pm/red) Krieg, Armut, Verzweiflung, Flucht – die Politik braucht Nachhilfe. Kampf um Ressourcen, Militäreinsätze und Rüstungsgeschäfte stehen dem Frieden im Weg. Noch mehr Geld für die Rüstung und Militäreinsätze? Nein – aktive Friedenspolitik …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Angesagt

Vortrag „Die Waffen meiner Bank“ im Weltladen Marburg

Marburg 17.05.2019 (pm/red) In nahezu allen aktuellen Konflikt- und Kriegsgebieten sind in Deutschland produzierte Waffen zu finden – und fast alle gängigen Banken und Investoren finanzieren die verantwortlichen Rüstungsunternehmen oder halten deren Aktien. Ist also unser Geld am hemmungslosen Aufrüsten von kriegstreibenden Staaten beteiligt? Darüber referiert Kathrin Petz am Dienstag, den 21. Mai um 20 Uhr im TTZ.
Kathrin Petz ist gebürtige Marburgerin, hat in Lüneburg Umweltwissenschaften studiert und ist seit 2012 Campaignerin bei urgewald e.V. Dort ist sie verantwortlich für den Bereich Banken und Rüstung. Der Vortrag ist der zweite Teil der Veranstaltungsreihe „Waffenhandel“, die der Weltladen Marburg, die Kulturelle Aktion Marburg –Strömungen und Arbeit und Leben gemeinsam organisieren.
Vortrag „Die Waffen meiner Bank“ – Veranstaltungsreihe des Weltladen Marburg zum Thema Waffenhandel
 TTZ, Softwarecenter 3, 35037 Marburg
 Dienstag, 21. Mai – 20 Uhr<
Eintritt frei