Nach dem Hochwasser: In Rheinland-Pfalz ist Urlaub in den Romantic Cities uneingeschränkt möglich

29.07.2021 (pm)  Nach den verheerenden Hochwassern in Rheinland-Pfalz atmen die Romantic Cities des Bundeslandes auf – sie waren nur kaum betroffen. Dennoch sind sich viele Reisende unsicher, ob ein Urlaub möglich bzw. angemessen ist. „Alle …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Kultur

„Unbekannte EssenZen“ im Wetzlarer Kunstverein

Abbildung links: Mechthild Trimborn – o.T. – rechts: Hans Hochheim – o.T.

Kassel 14.08.2020 (pm/red) Eine Austellung mit Arbeiten von Mechthild Trimborn und Hans Hochheim wird Sonntag, 16. August – 11 Uhr im Wetzlarer Kunstverein eröffnet. Das künstlerische Schaffen Mechthild Trimborns wird durch ihre langjährige Zen-Schulung geprägt. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren unter Anderem intensiv mit Papier als künstlerischem Medium. Ihre Papierschöpfungen, Collagen, Faltungen und Objekte drücken mit ihrer reduzierten Ästhetik gleichermassen Stille und Lebendigkeit aus.

Hans Hochheim ist Photograph. Für ihn steht der Mensch im Mittelpunkt. Die Serie -Menschen im Café- ist eher beiläufig über 2o Jahre bei seinen Besuchen in traditionellen Cafés entstanden. Menschen im Café zu erleben ist oft etwas besonders, sie lesen, sie inszenieren sich. Es scheint, dass beim Eintritt ins Café die Hektik des Lebens vor der Tür bleibt und der Kurzurlaub beginnt.

Ausstellung: 16. August bis 13. September 2020
Galerie des Wetzlarer Kunstvereins,  Hauser Gasse 17, Wetzlar
Öffnungszeiten  Fr 16 – 18 Uhr
Sa 11 – 14.30 Uhr,  So 13 – 16 Uhr