Die Crux mit Willingshausen: Anmaßung und Zumutungen im Malerdorf

Kassel 07.06.2021 (yb) Nach monatelangen Corona-Restriktionen freuen sich sehr viele über geöffnete Häuser und Kunstangebote. So auch in Willingshausen, wo das Malerstübchen das vormalige Malerdorf repräsentiert und eine Kunsthalle aktuelle Ausstellungen ausrichtet. Mehrmals bereits mußte …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Parteien, Stadt Marburg, Verkehr

Marburger Stadtparlament beschließt Nulltarif für Busverkehr am Wochenende

Kassel 18.02.2021 (pm) Einen Durchbruch konnte die Marburger Linke bei der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vor den Kommunalwahlen am 29. Januar beim Thema Nulltarif im Öffentlichen Nahverkehr erzielen. Die linken Stadtverordneten verbargen ihre Freude nicht, als eine große Mehrheit des Hauses dafür stimmte, an Wochenenden die Marburger Busse für vorläufig zwei Jahre kostenlos fahren zu lassen. Dafür stimmten nicht nur die Grünen, deren Oberbürgermeister Kandidatin Nadine Bernshausen das Thema vor kurzem für sich entdeckt hatte, sondern auch SPD und CDU.

Renate Bastian zeigte sich positiv überrascht: „Noch im September 2018 wurde ein Änderungsantrag zur „Nahverkehrsoffensive des Magistrats“, einen Nulltarif am Wochenende einzuführen, in Bausch und Bogen abgelehnt. Aber anscheinend haben nicht nur unsere Argumente, die wir seit nunmehr 10 Jahren in verschiedenen Vorschlägen immer wieder vorbringen, gefruchtet, sondern das Thema ist so populär geworden, dass man kurz vor einer Kommunalwahl kaum noch dagegen stimmen kann.

Bastian weist darauf hin, dass dieser Verkehrsversuch, der wissenschaftlich begleitet werden soll, einmalig in Deutschland ist. „Wir haben bewusst vorgeschlagen nicht nur am Samstag, sondern auch am Sonntag den Nulltarif einzuführen, damit das Vorhaben nicht nur als Förderung des Tourismus und des Einzelhandels wahrgenommen wird, sondern auch, um Menschen mit kleinem Geldbeutel die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und Freizeitaktivitäten zu erleichtern.“

„Wir haben im Blick, dass nach einem erfolgreichen Versuch der Nulltarif auf die ganze Woche ausgedehnt wird, um das Klima zu schonen und allen Marburger*innern, die sich weder Pkw noch Bus leisten können, Mobilität zu ermöglichen,“ ergänzt Nico Biver, Magistratsmitglied der Marburger Linken. Es sei sehr erfreulich, dass der Antrag der Linken eine Mehrheit finden konnte, besonders wenn man bedenkt, dass SPD, CDU und BfM noch im letzten November den Vorschlag der Fraktion, Stadtpassinhaber*innen kostenlos fahren zu lassen, rundweg abgelehnt hätten.